Tobias Harmes
31. März 2022

Nostradamus | Perspektive SAP IT – März 2022

Wenig überraschend ist unsere Fähigkeit, die Zukunft vorauszusagen, eher schlecht. Dennoch versuchen wir es immer wieder. Und das liegt anscheinend an einem ziemlich verklärten Blick auf die Vergangenheit. 

…zum Anschauen

Editorial

Das hätte man vorausahnen können. Wie konnten die nur so naiv sein? Da hatte ich sowieso ein ungutes Gefühl. Das weiß doch jeder. Ich beobachte beruflich wie privat gerade, dass viele Gespräche und Diskussionen mit diesen Sätzen beginnen.  

Natürlich handelt es sich dann manchmal um Gespräche zwischen Laien über Themen, von denen wir vielleicht gerade erst in den Nachrichten erfahren haben. Niveau-Level „Einer von 80 Millionen Fußballtrainern“. Doch manchmal rede ich auch in meinen Fachthemen über vermeintliche Fehlentscheidungen aus der Vergangenheit, bei denen ich im Nachhinein bemerke: Ich mag vielleicht Experte für das Thema sein, aber kann ich mich wirklich objektiv in die Situation von damals zurückversetzen? Hätte ich früher/besser/überlegter gehandelt? 

Die Illusion des Verstehens

Der Autor Nassim Taleb führt in seinem Buch „Der Schwarze Schwan“ den Begriff der „narrativen Verzerrung“ ein. Es geht darum, wie fehlerhafte Geschichten und Anekdoten über die Vergangenheit unsere Weltanschauung und Erwartungen an die Zukunft prägen. Und darum, dass wir Menschen uns regelmäßig selbst beschwindeln, indem wir wacklige Berichte über die Vergangenheit konstruieren und sie für wahr halten. 

Daniel Kahnemann nennt solche Dinge in seinem Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“ die „Illusion des Verstehens“. Es ist die Schwierigkeit, die vergangenen Wissenszustände oder Überzeugungen fehlerfrei zu rekonstruieren. Sobald ich durch eine Erkenntnis eine neue Sicht auf die Welt habe, verliere ich sofort einen Großteil der Fähigkeit, mich an die alte Sicht zu erinnern. Wir glauben, die Vergangenheit zu verstehen und folgern daraus, dass auch die Zukunft erkennbar sein soll. Nur verstehen wir die Vergangenheit leider viel weniger als wir glauben. 

Doch kein „Known Problem“ 

Als Projektmanager oder Manager im operativen Betrieb ist es typischerweise meine Daseinsberechtigungen mich um Ausnahmesituation zu kümmern. Und da beobachte ich dann immer wieder, dass scheinbar offensichtliche und vermeidbare Fehler nach einer detaillierten Analyse doch gar nicht mehr so klar erkennbar waren. Jedenfalls nicht mit dem Wissen von vor der Ausnahmesituation. 

Ich beobachte auch, dass je weiter mein Abstand zu dem Thema ist, desto leichter fällt es mir meine fehlenden Vorhersagefähigkeiten zu akzeptieren. Oder hätten Sie vorausgesagt, dass die Einführung des Smartphones die Kaugummi-Absätze einbrechen lassen würde? Tja, wo man früher gelangweilt an der Supermarktkasse zu Süßem ins Regal gegriffen hat, schaut heute jeder aufs Smartphone. Gut für die Zähne, schlecht fürs Geschäft. 

Analysen fürs Learning und nicht fürs Management 

Im Gegensatz zur Binsenweisheit, dass man die Vergangenheit eh nicht ändern kann, hilft mir die „Illusion des Verstehens“ vielleicht dabei, mich wirklich auf die Lessons learned nach einer Krise zu konzentrieren. Wie soll man auch sonst daraus lernen und es später besser machen? 

Nicht „hätte man wissen müssen“, sondern „was können wir jetzt besser machen“. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen nüchternen Blick auf die Vergangenheit und einen klaren Blick nach vorne.  

Herzliche Grüße
Tobias Harmes

PS: Welche Fehler beim Thema Einführung SAP Cloud Integration vorhersehbar sind, hat mein Kollege Philipp Schurr zusammengefasst. 

PPS: In dieser monatlichen E-Mail fassen wir alle SAP IT-relevanten Inhalte zusammen, die zu den Themen SAP Basis und Security, Mobile Apps und Fiori, SAP Entwicklung, Formulare und Analytics entstanden sind. Viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich auf Feedback unter sapit.team@mindsquare.de   

Zuletzt auf Instagram

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RZ10.de (@rz10_de)

Events und Webinare im April und Mai

Events

DSAG-Technologietage 2022 – Warm-up Party am 03.05.2022
Bei unserer Warm-up Party anlässlich der DSAG-Technologietage können Sie mit anderen Gästen und uns zusammen den ersten Veranstaltungstag ganz entspannt ausklingen lassen. Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos.
Mehr Infos und Anmeldung

Unsere Webinare

  • Am 05.04.2022: RISE with SAP: So wählen Sie die richtige S/4HANA-Cloud-Strategie
    Zur Anmeldung
  • Am 05.04.2022: PI/PO, CPI, Cloud Integration & Co. – Einführung in Schnittstellen mit SAP
    Zur Anmeldung
  • Am 12.04.2022: SAP Fiori & S/4HANA: Fiori vor, mit oder nach S/4HANA einführen
    Zur Anmeldung
  • Am 21.04.2022: Formulartechnologien: Wie Sie erfolgreich auf Adobe Forms umstellen
    Zur Anmeldung
  • Am 26.04.2022: IT-SiG 2.0 umsetzen im SAP
    Zur Anmeldung
  • Am 26.04.2022: Vergleich BI-Lösungen für Controlling im SAP
    Zur Anmeldung
  • Am 27.04.2022: Best Practices Sicherheitsprotokolle im SAP
    Zur Anmeldung
  • Am 27.04.2022: EDI mit der SAP Integration Suite: So gelingt die digitale Geschäftspartner­kommunikation
    Zur Anmeldung
  • Am 11.05.2022: Informationssicherheit verbessern durch ISMS und ISO 27001
    Zur Anmeldung

Selected Content

Wie Sie Ihre IT-Landschaft nach ISO 27001 sicherer machen
Informationssicherheit und Datenschutz sind wichtige Themen, mit denen sich jedes Unternehmen in der heutigen Zeit beschäftigen muss. Während Informationssicherheit bereits sehr umfassend durch die ISO 27001/27002 abgedeckt ist, gab es beim Datenschutz noch Nachholbedarf. Genau dieses Thema greift die ISO 27701 auf.
Artikel lesen

FAQ: Integration von SAP und Salesforce
Sie wollen Ihr SAP- und Salesforce-System miteinander verknüpfen, wissen aber nicht so genau, was bei dem großen Integrationsprojekt zu beachten ist? Sie haben noch viele offene Fragen? Wir haben die wichtigsten Antworten in einem Whitepaper für Sie zusammengefasst.
Download anfordern

SAP Mobile Services
SAP Mobile Services ist eine offene, auf Standards basierende Cloud-Plattform, die es einfach macht, mobile Anwendungen zu entwickeln, zu konfigurieren und zu verwalten. Die Services laufen auf der SAP BTP und sind Nachfolger der SAP Mobile Platform.
Artikel lesen

Schulungsangebote

Crashkurs S/4HANA und Fiori Berechtigungen (Online-Classroom)
Die nächsten Termin für diesen Kurs sind am 20.04.2022 und am 18.05.2022.
Mehr Informationen und Anmeldung

Crashkurs SAP Fiori Standard Apps (Online-Classroom)
Der nächste Termin für diesen Kurs ist am 27.04.2022.
Mehr Informationen und Anmeldung

Best-of der neuen Inhalte | März 2022

SAP Basis & Security

ISO 27701ISO 27701
Informationssicherheit und Datenschutz sind wichtige Themen, mit denen sich jedes Unternehmen in der heutigen Zeit beschäftigen muss. Während Informationssicherheit bereits sehr umfassend durch die ISO 27001/27002 abgedeckt ist, gab es beim Datenschutz noch Nachholbedarf. Genau dieses Thema greift die ISO 27701 auf.
Artikel lesen

Wie lernen User gute Cyber-Gewohnheiten?
Durch steigende Nutzung von Cloud-Anwendungen sind die Erfolgschancen für Hacker gestiegen. Wie gelingt die Sensibilisierung für das Thema IT Sicherheit?
Artikel lesen

ISMSInformation Security Management System (ISMS)
ISMS (Information Security Management System) dienen zum Risikomanagement im Bereich der Informationssicherheit.
Artikel lesen

Web Dispatcher Nachlese, Log4j und SAP Focused Run: SAP Security Patchday März 2022
Acht Hinweise mit der höchsten Einstufung. Log4j auch ein großes Loch im Webzugriff auf SAP-Systeme.
Artikel lesen

SAP Mobile & Apps

Implementierung von SAP Cloud ALM
Das SAP Cloud ALM ist auf die Anforderungen von Cloud-Kunden zugeschnitten und unterstützt zudem weitere SAP-Lösungen. Erfahren Sie hier mehr.
Artikel lesen

Wareneingang im SAP-System optimieren: Nutzung einer aktiven Lagereinheitenverwaltung
Der Materialfluss in Unternehmen beginnt mit dem Wareneingang als Bestandteil des Materialwirtschaftsprozesses. Er ist sozusagen das erste Glied in der logistischen Kette und kann über verschiedene Optionen optimiert werden.
Artikel lesen

SAP Cloud Software Development Kit – Die unkomplizierte Variante der SAP BTP?
Das SAP Cloud SDK (Software Development Kit) hat 2019 die SAP S/4HANA Cloud abgelöst. Erfahren Sie, wie ein einfaches Handling Software Development Kit der SAP BTP mit dem SAP Cloud SDK möglich wird.
Artikel lesen

S/4HANA und SAP Entwicklung

Das sollten Sie vor der Einführung von SAP Cloud Integration beachten
Wir stellen Ihnen hier ein paar Themen vor, die Sie vor einer Einführung von SAP Cloud Integration bedacht haben sollten.
Artikel lesen

Mit EDI zu einem effizienteren Supply-Chain-Management
Unternehmen verlieren schnell die Übersicht über die vielen manuellen Schritte, die sie einleiten müssen. Dabei ginge alles viel schneller und vollständig digitalisiert durch den Einsatz einer Lösung zum elektronischen Datenverkehr.
Artikel lesen

SAP CAP – das Cloud Application Programming Model
Mit SAP CAP (Cloud Application Programming Model) lassen sich ganzheitliche Cloud-Anwendungen zentral in einem vollumfänglichen Framework erstellen.
Artikel lesen

Das war unser Best-of SAP IT vom März. Schön, dass Sie es bis hierhin geschafft haben. Oder scrollen Sie erst mal unverbindlich? Nicht schlimm. Wenn Sie mögen gibt es mein monatliches Editorial auch bequem per Mail: Best-of SAP IT abonnieren

Tobias Harmes

Tobias Harmes

Mein Name ist Tobias Harmes und ich bin SAP Basis & Security Experte, Speaker und Herausgeber von RZ10.de. Ich helfe anderen dabei, Unternehmensdaten und Geschäftsprozesse in SAP wirksam abzusichern.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Programmcodes gehören zu meinen größten Leidenschaften. Allerdings sind sie nicht der einzige Weg zu einer guten App. Viele Anwendungs-Komponenten können Sie ohne aufwendiges Coding anfertigen. Wie das gehen soll? Zum Beispiel mit der Low-Code-Plattform Neptune.

weiterlesen

SAP Cloud Application Lifecycle Management(SAP Cloud ALM) ist eine Anwendung für die Verwaltung von Anwendungs-Lebenszyklen. Worum es sich dabei konkret handelt, welche Schritte der Anwendungslebenszyklus umfasst, welche Kernaufgaben das ALM erfüllt und welche Benefits es für Sie bereithält, erfahren Sie […]

weiterlesen

Bei der Ablösung von alten Anwendungen wird in der IT viel über Technologie und Plattformen gesprochen. Doch beim User kommt die Fixierung auf die Technik oft nicht gut an, weil der Nutzen für ihn unklar ist. Mit dem Effekt, dass […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Sophie Weber
Sophie Weber Kundenservice