Florian Albrecht
 - 8. April 2021

Krankenhauszukunftsgesetz – Ihre Benefits bei der Digitalisierung mit Fiori-Apps

Digitalisierung war schon vor Corona ein aktuelles Thema – vor allem, wenn es um die Optimierung und Automatisierung unterschiedlicher Prozesse ging. Aber spätestens seit einem Jahr ist uns klar, wie wichtig eine gut ausgebaute digitale Struktur wirklich ist. Auch Krankenhäuser können die Vorteile von zukunftsweisender Technik für sich nutzen. Der Bund hat das erkannt und fördert seit Anfang des Jahres Krankenhäuser bei der Digitalisierung.

Der digitale Umstieg wird mit einem Investitionsprogramm in Höhe von 3 Milliarden Euro vom Bund und mit weiteren 1,3 Milliarden von den Ländern unterstützt. In unserem letzten Beitrag zu den FAQs des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) finden Sie die wichtigsten Antworten, was das Gesetz genau beinhaltet und wie Sie am besten vorgehen, um von dem Unterstützungspaket zu profitieren. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, welche Prozesse im Krankenhaus Sie mit Hilfe von SAP Fiori-Apps digitalisieren können und welche Vorteile die Digitalisierung mit Fiori-Apps mit sich bringt.

Was sind SAP Fiori-Apps?

Fiori ist ein Designkonzept von SAP, das sich durch seine Mobilfähigkeit, einfache Bedienung und hohe Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Mittlerweile gibt es unzählige Fiori-Apps, die genau auf ihren jeweiligen Einsatzbereich zugeschnitten sind. Im Vergleich zu früheren SAP-Anwendungen sind die Oberflächen von Fiori-Apps deutlich übersichtlicher und bieten dem Nutzer genau die Funktionen, die er benötigt. Diese können ganz unterschiedlich aussehen: Von der Zeiterfassung der Mitarbeiter über die Registrierung von Wareneingängen oder die Erfassung von Krankheits- und Urlaubstagen können Sie Fiori-Apps in nahezu jedem Bereich einsetzen.

Vorteile von Fiori-Apps

Neben vorgefertigten Standard-Apps von SAP können Fiori-Apps auch, z. B. von Unternehmen oder Krankenhäusern, für einen speziellen Use Case komplett neu entwickelt werden. Eine komplette Neuentwicklung ist allerdings aufwändig und daher mit höheren Kosten verbunden. Als dritte Möglichkeit bietet sich an, Fiori-Apps zu verwenden, die bereits für andere Marktteilnehmer oder Krankenhäuser entwickelt wurden und diese lediglich auf die eigenen Anforderungen anzupassen. Auf diese Weise können wir Ihnen individualisierte und dennoch preiswerte Lösungen anbieten, die genau auf die Anliegen und den Bedarf Ihres Krankenhauses zugeschnitten sind. Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden: Bei der Nutzung von Fiori-Apps werden Sie schnell feststellen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter dank der nutzerfreundlichen und mobilen Bedienung Zeit, Wege und Nerven sparen. Mit der richtigen Entwicklung und Implementierung einer Fiori-App erhöhen Sie außerdem die Sicherheit, zum Beispiel beim Versuch eines Zugriffs auf Daten durch Unbefugte.

Krankenhausvisite einfach per App

Whitepaper: “Mobile Visite” Krankenhausvisite per App

Mit unserer App "Mobile Visite" unterstützen wir Sie dabei, die optimale Lösung speziell für Ihr Krankenhaus zu entwickeln, um bestehenden Engpässen entgegenzuwirken.

Welche Prozesse sollen mit dem KHZG digitalisiert werden?

Ziel des KHZG ist es, eine “bessere digitale Infrastruktur” zu schaffen. Was aber heißt das konkret für Prozesse und Arbeitsabläufe innerhalb eines Krankenhauses? Es sollen vor allem Prozesse optimiert werden, die auch schon seit längerer Zeit Teil der Diskussion und Kritik von Pflegepersonal, Ärztinnen und Ärzten, aber auch von Verwaltungsangestellten in Krankenhäusern sind. Dazu gehören zum Beispiel Möglichkeiten für digitales Medikationsmanagement, Patientenportale, die elektronische Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen und auch Maßnahmen zur IT-Sicherheit und somit zum Schutz von hochsensiblen Gesundheitsdaten.

Beispiele für die Digitalisierung mit Fiori-Apps

Die zuvor genannten Bereiche, die mit dem KHZG digitalisiert werden sollen, können Sie hervorragend mit Hilfe von entsprechenden Fiori-Apps optimieren: So lassen sich Pflege- und Behandlungsleistungen beispielsweise in einer App erfassen, auf die anschließend alle befugten Personen von ihrem jeweiligen Endgerät aus zugreifen können. Vorerkrankungen, medikamentöse und nicht-medikamentöse Behandlungen und Ergebnisse vorangegangener Untersuchungen werden zentral an einem Ort gespeichert und verhindern so langes Herumtelefonieren und unnötige Untersuchungen, die zuvor bereits vorgenommen wurden. Ihre Mitarbeiter sparen Zeit, da z. B. eine Dokumentation mit Stift und Papier, der Weg zum Desktop-PC und die Übertragung ins System wegfallen.

Pilotprojekt: Patientenakten-App “Kleine Visite” für das Klinikum Lippe

Wie gelungene Digitalisierung in einem Krankenhaus aussehen kann, haben wir mit der Patientenakten-App “Kleine Visite” für das Klinikum Lippe gezeigt. Mit der App können alle befugten Mitarbeiter von einem mobilen Endgerät aus auf die Patientenakte zugreifen. In enger Abstimmung mit dem Krankenhaus hat Mission Mobile die App mit allen benötigten Funktionen ausgestattet: Sie können wichtige Informationen über den Patienten wie bisherige Medikation, Vitalzeichen, Laborwerte etc. per App abrufen und, je nach Befugnis, neue Medikationen verordnen oder absetzen, Anordnungen geben und dazugehörige Aufgaben verteilen. Wir passen die App Mobile Visite gerne an Ihr Krankenhaus an, indem wir weitere Funktionen hinzufügen, abändern oder entfernen. Teilen Sie uns einfach mit, mit welche Anwendungsbereiche für Sie besonders wichtig sind und wir entwickeln eine App, die genau auf das Anliegen Ihres Krankenhauses zugeschnitten ist!

Mobile Visite

Mobile Visite

Mithilfe von Mobilgeräten und einer auf Ihr Krankenhaus angepassten Visite-App können Sie den Versorgungsalltag erheblich erleichtern und Patienten sowie Mitarbeiter zufriedenstellen.

Sie möchten das Potential digitaler Lösungen auch in Ihrem Krankenhaus ausschöpfen und fragen sich, wie Sie die Förderungen im Rahmen des KHZG am besten umsetzen können? Oder haben Sie vielleicht ein anderes Anliegen? Melden Sie sich gerne unter diesem Beitrag oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Florian Albrecht

Florian Albrecht

Als SAP Consultant bei der mindsquare ist mir der Erfolg meiner Kunden durch exzellente Beratung am wichtigsten. Ich freue mich über herausfordernde Projekte, an denen ich mich persönlich weiterentwickeln kann und gleichzeitig meinen Kunden dabei helfe effektiver und effizienter zu werden. Ich besitze umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen SAP HCM und Fiori (Individual-)Entwicklung und stehe Ihnen bei Fragen und Herausforderungen jederzeit gerne zur Verfügung. Abseits vom Arbeitsalltag nehme ich gerne mal die Gitarre in die Hand, bin sportlich aktiv oder verbringe meine Freizeit zusammen mit Freunden und Familie.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Sie sind stolzer Besitzer einer Google Glass und möchten jetzt in die Zukunft der Mobilität starten? Starten Sie doch einfach mit uns und lesen Sie in verschiedenen Blogbeiträgen alles Wissenswerte über die Brille der Zukunft. In diesem Blog erfahren Sie […]

weiterlesen

Immer mehr Unternehmensvorgänge werden digitalisiert, um einen effizienteren Arbeitsalltag zu gewährleisten. Den Kern der Industrie 4.0 stellt die Vernetzung der realen und virtuellen Welt dar, weswegen Datenbrillen eine immer größer werdende Rolle spielen.

weiterlesen

Die regelmäßige Instandhaltung ist eine notwendige Maßnahme, um im Wettbewerb um Produktivität und Qualität mithalten zu können. Sie erhöht die optimale Nutzung und Lebensdauer von Maschinen und Anlagen. Gleichzeitig werden die Betriebssicherheit und Arbeitsabläufe verbessert. Trotz diverser positiver Effekte ist […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support