Tobias Schießl
 - 4. Juni 2021

Warum Sie mit Teil-Digitalisierung die Benefits der Digitalisierung verpassen

Die Benefits der End-to-End Digitalisierung

Erfolgreiche Digitalisierung findet sich meist dort, wo der Kontakt zu Endkund*innen am größten ist. Oft bieten Versicherungen, Banken oder auch Online-Shops zahlreiche, gut umgesetzte Digitalisierungsstrategien, die ihren Kund*innen die Kontaktaufnahme oder die Inanspruchnahme der jeweiligen Dienstleistung vereinfachen. Leider endet die Digitalisierung in diesen Unternehmen aber häufig an dieser Stelle, sodass interne Prozesse wie Personalwirtschaft, Logistik und Produktion noch immer über analoge Aktenordner abgewickelt werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Nachteile eine Teil-Digitalisierung mit sich bringt, warum Sie eine ganzheitliche Digitalisierungsstrategie realisieren sollten und wie Sie diese am besten umsetzen.

Nachteile von Teil-Digitalisierung

Fehlende Digitalisierung, und sei es auch nur in Teilbereichen eines Unternehmens, bedeuten für Sie und Ihre Mitarbeiter*innen in vielen Aufgaben einen Mehraufwand. So müssen Sie z. B. Fehler korrigieren, die durch Übertragung von analogen Daten entstehen. Statt digitaler Dokumente findet hier noch häufig der analoge Aktenordner Verwendung. Durch diese Medienbrüche passieren immer wieder Ungenauigkeiten, die Sie vermeiden können. Insbesondere beim Austauschen von Dokumenten, wie z. B. logistische Belege oder Rechnungen, wird noch immer papierbasiert gearbeitet. Dabei ist die Antwort, ein Dokument müsse zwangsläufig in Briefform vorliegen, damit es abgeheftet und sicher verstaut werden kann, schon lange kein gültiges Argument mehr.

Im Hinblick auf den Datenschutz bergen Dokumente mit sensiblen Daten in Papierform viel mehr potentielle Gefahren. So befinden sich Rechnungen beispielsweise häufig in offenen Ablagen oder werden versehentlich an die falsche Person übermittelt. Auch werden Sie mit Sicherheit selbst die Erfahrung gemacht haben, dass papierbasierte Dokumente nach einiger Zeit entweder gar nicht mehr oder nur in einem schlechten Zustand auffindbar sind. Wie wichtig ein zuverlässiger Zugriff auf Dokumente ist, ist Ihnen bestimmt besonders in den letzten Monaten aufgefallen: Vielen Unternehmen fehlt es immer noch an einer Lösung, mit der Mitarbeiter*innen auch im Home-Office auf wichtige Dokumente zugreifen können. Daher kommt es nicht selten vor, dass Anwesende im Büro ihren Kolleg*innen im Home-Office regelmäßig Scans wichtiger Dokumente zukommen lassen müssen und so selbst wichtige Arbeitszeit verlieren.

Die Benefits der End-to-End Digitalisierung

Diese Probleme vermeiden Sie mit einer ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie, die alle Unternehmensbereiche und Prozesse miteinschließt. Durch digitale Lösungen entlang der gesamten Abläufe innerhalb Ihres Unternehmens sparen Sie und Ihre Mitarbeiter*innen viel Zeit, die Sie ansonsten mit der Korrektur von Übertragungsfehler oder auf der Suche nach Dokumenten verbringen. Gerade wenn Ihr Unternehmen „sowieso schon” viele Bereiche digitalisiert hat, ist eine konsequente Weiterführung im Sinne einer allumfassenden digitalen Umstellung der nächste logische Schritt. Erst, wenn alle Vorgänge miteinander verknüpft sind, profitieren Sie im vollen Umfang von den Vorteilen der Digitalisierung. In der Digitalisierung die nächsten Schritte zu gehen und Abläufe in bereits digitalisierte Prozesse zu integrieren, hebt die letzten großen Medienbrüche darin auf. Mit einer End-to-End Digitalisierung sorgen Sie dafür, dass bereits getane Digitalisierungsmaßnahmen nicht mehr ausgebremst werden und ihre volle Effizienz entfalten können!

SAP Fiori

E-Book: SAP Fiori

Wir erklären Ihnen, wie SAP Fiori in die SAP-Systemlandschaft einzuordnen ist und was die Technologie auszeichnet.

Ganzheitliche Digitalisierung mit SAP Fiori

Wenn Sie SAP einsetzen oder zukünftig einsetzen wollen, bieten sich mit SAP Fiori zahlreiche Möglichkeiten an, System und Benutzeroberfläche an Ihre Prozesse anzugleichen. Mit Fiori sind Sie nicht an die teils schwerfälligen transaktionsgesteuerten Abläufe gebunden, sondern können Anwendungen nutzen, die effizient auf die Aufgaben in Ihrem Unternehmen zugeschnitten sind. Gleichzeitig können Sie Fiori-Apps auf einer enormen Bandbreite von Geräten einsetzen: Vom gewohnten Desktop-PC und iPad über die eigenen Smartphones der Mitarbeiter*innen bis hin zu robusten Handgeräten der Industrie. Damit können Sie alle Prozesse nahtlos miteinander verknüpfen – selbst dort, wo ein Prozess Ihre Büroräume verlässt. Der Customer Face Time-Termin der Vertriebsmitarbeiter*innen beim Kunden, die Warenannahme auf dem Anlieferhof, die Dokumentation mit Fotos von Schäden bei der Übergabe eines Fahrzeugs, die Unterzeichnung des Reparaturbelegs Ihrer Außendiensttechniker*innen – alle Dateien und Abwicklungen, die in diesen Situationen anfallen, können Sie mit einer entsprechenden Fiori-App abbilden und in einer zentralen Oberfläche speichern: Mit dem Fiori Launchpad und der Cloud können Sie und befugte Mitarbeiter*innen überall, zu jeder Zeit und von einer Vielzahl an Endgeräten auf wichtige Daten und Dokumente zugreifen. Auch erhöhen Sie mit der Nutzung von SAP Fiori die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen, da sensible Dateien nur von befugten Personen geöffnet werden können.

SAP-Fiori-Cloudprozess
Sie möchten Ihre Prozesse mithilfe von SAP Fiori und der Cloud digitalisieren? In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten und Ansätze zur Digitalisierung.

Fiori-Apps für eine vollumfängliche Digitalisierung

Wie Sie sehen, können Sie mit SAP Fiori eine ganzheitliche digitale Lösung umsetzen. Die konkreten Anwendungen hängen dann von Ihrem Unternehmen und seinem Tätigkeitsfeld ab – so benötigen produzierende Betriebe in der Regel andere Apps als Dienstleister. Die folgenden, beispielhaften Fiori-Anwendungen werden bereits von vielen Unternehmen erfolgreich genutzt und könnten daher auch für Sie hilfreich sein:

Hier finden Sie weitere App-Lösungen für unterschiedlichste Branchen und Fachbereiche, die Sie bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens unterstützen können. Haben Sie Fragen zum Thema? Schreiben Sie mir diese gerne per Mail oder als Kommentar unter diesem Beitrag – ich freue mich auf Ihre Fragen!

Tobias Schießl

Tobias Schießl

Mein Name ist Tobias Schießl und ich bin begeisterter SAP Consultant im Bereich Mobility. Gerne unterstütze ich Sie bei den Themen mobile Infrastrukturen und App-Entwicklung mit SAPUI5 oder Neptune.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Einzug von Smartphones und Tablets in Unternehmen gehören Apps in der SAP-Welt längst zum Unternehmensalltag. Mit den richtigen Apps können Unternehmen Prozesse mobil und ortsunabhängig gestalten, ihre Produktivität erhöhen und von deutlichen Einsparungen profitieren. Aber welche Apps eignen […]

weiterlesen

Wie mobil sind Ihre Prozesse im Bereich Produktion und Instandhaltung? Aus verschiedenen Kundenprojekten weiß ich, dass die Digitalisierung in Produktionsunternehmen oft noch am Anfang steht. Dabei bietet gerade der Shopfloor-Bereich riesiges Potential, um Prozesse mit Hilfe von mobilen Anwendungen effizienter […]

weiterlesen

Mit Fiori stellt die SAP seit einigen Jahren ein Designkonzept zur Verfügung, mit dem Unternehmen eine vereinfachte und intuitive Nutzung geboten wird, die die Entwicklung und Individualisierung von Apps deutlich leichter macht. Wenn Sie als Unternehmen mit der Einführung von […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support