SAP Logistik

SAP Logistik ist die Software-Lösung von SAP für die Digitalisierung in der Logistik der Unternehmen. Der Hersteller deckt damit ein breites Spektrum an Funktionen ab und stellt diese in Form von Modulen zur Verfügung. Diese sollen bei der Transformation der Lieferkette unterstützen.

SAP Logistik: Definition

Mit SAP Logistik bietet der Software-Hersteller eine Lösung für Unternehmen an, die ihre Logistik digitalisieren, modernisieren und optimieren möchten. Dieser Transformationsprozess soll letztlich zu einer Lieferkette 4.0 führen, was den Entwicklungen in der Fertigung hin zur Industrie 4.0 ähnelt. Die Lösung setzt sich dabei aus einer Reihe von Modulen zusammen, mit denen sich unterschiedliche Funktionalitäten abdecken lassen. Die Optimierung der Prozesse findet dabei auf vielen Ebenen gleichzeitig statt und bezieht sich auch auf die mobile Datenerfassung, um zum Beispiel schnellere und genauere Lieferungen zu ermöglichen, Laufwege für die Mitarbeiter zu verkürzen und doppelte Datenerfassungen zu vermeiden.

SAP-Logistik-Module: Überblick

SAP MM

MM steht für Materialwirtschaft. Der Nutzer kümmert sich mit diesem Modul um seine Beschaffung und die Bestandsverwaltung. Zu den wesentlichen Elementen gehören die Bestandsführung, der Einkauf, die Inventur und die Lagerverwaltung. Hinzu kommen der Materialstamm und die Rechnungsprüfung. Mit diesem Modul lassen sich daher alle wesentlichen Prozesse in der Materialwirtschaft verwalten.

SAP PP

Das Modul SAP PP fasst alle Werkzeuge für die Produktionsplanung und Steuerung zusammen. Unternehmen können damit ihre Produktionstätigkeit zeitlich und räumlich planen und ihre Versorgungskette steuern. In der Planung fließen dabei die Stammdaten aus verschiedenen Bereichen und damit aus den vorgelagerten SAP-Modulen zusammen. Die Planung hängt daher stark von der Qualität des Stammdatenmanagements ab.

SAP PM

SAP PM (Plant Maintenance) ist heute kein eigenständiges Modul mehr. Stattdessen ist es in SAP EAM und damit der Lösung für das Enterprise Asset Management integriert. Es handelt sich hierbei um das Instandhaltungsmodul von SAP und es ermöglicht die Planung von Arbeits- und Materialaktivitäten sowie die Durchführung von Instandhaltungsarbeiten. Gleichzeitig rechnet der Anwender die damit in Verbindung stehenden Kosten über das Modul ab.

SAP SD

SD steht bei diesem Modul für Sales and Distribution. Mit diesem Modul kann der Anwender seine gesamten Vertriebsaktivitäten organisieren. Damit handelt es sich im SAP ERP um eines der Kernmodule. Mit seiner Hilfe lässt sich der gesamte Verkauf von Dienstleistungen und Produkten an die Kunden des Unternehmens abbilden. SAP liefert dieses Modul standardmäßig mit, ein optionaler Bezug ist nicht erforderlich.

SAP LE

SAP LE ist das Modul für die Lagerverwaltung. Diese erfolgt in SAP Warehouse Management. LE bzw. LES steht dabei für Logistics Execution System. Das entscheidende Merkmal dieses Moduls ist die Verknüpfung des Task and Resource Managements aus SAP TRM mit dem Material- und Ressourcenfluss. Die Lösung deckt damit den Wareneingang, den Versand und den Transport und somit den gesamten Prozess ab.

SAP EHS

EHS ist das Akronym für Environment, Health and Safety Management. Dieses Modul hat seine besondere Bedeutung für das betriebliche Risikomanagement. Die verschiedenen Werkzeuge stellen Funktionen für die Bereiche Umwelt, Gesundheitsschutz und Sicherheit bereit. Eine Unterstützung bietet das Modul zum Beispiel für die Gefahrgutabwicklung oder das Abfallmanagement. Die Integration erfolgt neben dem SAP ERP auch in SAP EWM.

SAP CS

Mit dem Modul CS stellt SAP für sein ERP verschiedene Werkzeuge zusammen, die bei der Optimierung des Customer Services (CS) helfen sollen. Mit diesem Modul lassen sich für die Kunden zum Beispiel Zahlungen erstellen und verschiedene Verwaltungsaufgaben mit Bezug zu den Kundenaufträgen erledigen.

SAP QM

QM ist das Modul für die Qualitätssicherung und -steuerung. Die dafür benötigten Methoden sind in diesem Modul implementiert. Grundsätzlich soll es die Anwender dazu befähigen, ihr Qualitätsmanagement durchzuführen. Der Einsatz ist dabei in allen Prozessen, Phasen und Unternehmensbereichen vorgesehen, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen. Dazu gehören das Controlling, das Finanzwesen und die Logistik sowie das Personalwesen und die Produktion.

SAP LO

LO ist das Logistik-Modul im SAP ERP. Hier sind alle modulübergreifenden Funktionalitäten und Stammdaten angesiedelt. Da die Stammdaten für eine funktionierende Logistik eine entscheidende Rolle spielen, handelt es sich hierbei um eines der wichtigsten Module. Ziel ist es, mithilfe dieses Moduls den Verwaltungsaufwand bezüglich der Stammdaten zu reduzieren. Zu den Funktionen gehören eine Dokumentenverwaltung, die Klassifizierung und eine Chargenverwaltung.

SAP PLM

PLM steht für Product Lifecycle Management. Dieses Modul bietet die benötigten Funktionalitäten für die Verwaltung und Steuerung aller Daten, die im Produktlebenszyklus auftreten. Zu den Besonderheiten des Moduls gehört, dass es sämtliche Unternehmensbereiche einbezieht und deren funktionsübergreifende Zusammenarbeit fördert.

SAP PS

PS ist das Projektsystem (Project System) von SAP und soll Unternehmen dabei unterstützen, ihre Projekte unter Berücksichtigung eines vorgegebenen Zeitrahmens und Budgets abzuwickeln. Der Einsatz ist entweder unabhängig von anderen Modulen oder beispielsweise gemeinsam mit PP für die Produktionsplanung oder CS für den Customer Service möglich. Kernelement ist der Project-Builder, der zum Beispiel der hierarchischen Gliederung und Anzeige der Projektschritte dient.

SAP WM

SAP WM (Warehouse Management) gehört als Modul zu SAP Logistik und versorgt die Entscheider im Unternehmen mit Daten bezüglich der Warenbewegungen im Lager. Mithilfe dieser Lösung sollen sich die Prozesse im Lager automatisieren, optimieren und steuern lassen. Das neuere SAP Extended Warehouse Management (EWM) hat WM mittlerweile abgelöst, eine Migration von WM zu EWM ist möglich.

SAP EWM

EWM steht für Extended Warehouse Management. Dieses Modul ist dem Logistik-Bereich von SAP zuzurechnen und es kommt als Nachfolgelösung für WM zum Einsatz. Ein Betrieb als integrierte Lösung im ERP SAP S/4HANA ist möglich ebenso wie als dezentrales System auf einem SCM-Server. Das Modul dient der zentralen Steuerung der Warenbewegungen und ermöglicht es, alle Lageraktivitäten zu überwachen.

Die Lösungen sind für Ihr Unternehmen dann interessant, wenn Sie…

  • bereits mit Logistik zusammenhängende betriebswirtschaftliche Vorgänge ganz oder teilweise in Ihrem SAP-System verarbeiten,
  • eine Integration in bestehende oder zukünftige Prozesse anstreben,
  • spezifische Anpassungen oder Erweiterungen in logistischen Prozess- oder Bedienungsabläufen wünschen.

Fazit

SAP bietet mit den verschiedenen Modulen für sein ERP praktisch alle Funktionen an, die für die Steuerung und sonstigen Aufgaben in der Logistik der Unternehmen erforderlich sind. Jeder Anwender erhält die Möglichkeit, jene Module zu wählen, die er für seine Aufgabenerfüllungen in der Logistik benötigt. Damit erhalten die Unternehmen eine Software-Unterstützung auf ihrem Weg der Digitalisierung aller betroffenen Prozesse hin zur Lieferkette 4.0.

Websession: SAP Logistik

Oder haben Sie vielleicht ein spezielles Szenario? Gerne entwerfen wir Ihnen auch hierfür eine passende und zufriedenstellende Lösung für Ihr Unternehmen. Denn Ihr Erfolg ist unser Ansporn.

FAQ

Was bedeutet SAP-Logistik?

Software-Lösungen wie die SAP-Logistik Produktpalette setzen vor allem bei folgenden drei Punkten an:
Effizientere Prozesse und damit Kostensenkung; Optimierung des Nutzens von physischen Produkten und Dienstleistungen; Höhere Flexibilität, um schnell auf Veränderungen reagieren zu können

Was ist SAP MM?

SAP MM ist eine SAP-Lösung, mit der interne und externe Beschaffungsprozesse von Materialien und Dienstleistungen inklusive Bedarfsermittlung, Abwicklung und Zahlungsabwicklung transparent abgebildet werden können.

Was ist SAP im Lager?

Das Modul SAP MM-IM ist Teil des Logistikmoduls SAP MM. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Materialbestände mengen- und wertmäßig zu führen. Auch eine eingeschränkte Planung und Erfassung von Warenbewegungen sowie die Durchführung einer Inventur sind möglich.

Tobias Schießl

Tobias Schießl

Als Management & Technologieberater im Bereich Mobility verbinde ich tiefgehende fachliche Expertise mit langjährigem Projektleitungs-Know-How. Diese Kombination liefert mir die Grundlage, meine Kunden-Projekte zum Erfolg zu führen. Gerne unterstütze ich Sie bei den Themen mobile Infrastrukturen und App-Entwicklung mit SAPUI5 oder Low-Code.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:

E-Book Logistik App - Supply Chain für die Zukunft

Das könnte Sie auch interessieren

Das neue SAP Cloud SDK (Software Development Kit) macht die Entwicklung von Erweiterungen für SAP-Lösungen besonders attraktiv – mit dieser Ankündigung präsentierte SAP das neue SAP Cloud SDK im Mai […]

weiterlesen

Die SAP Fiori Cloud ist ein moderner Ansatz zur Nutzung der SAP Fiori User Experience (UX) und bietet vorkonfigurierte Inhalte und Services für die Entwicklung, Erweiterung und den Betrieb von […]

weiterlesen

Der SAP Gateway Client (Transaktion /IWFND/GW_CLIENT) für das SAP Gateway ist ein nützliches Tool, das Ihnen ermöglicht, jeden OData-Service zu testen. Auf diese Weise können Sie einen OData-Service proaktiv testen […]

weiterlesen

Unsere Produkte zu SAP Logistik

Sie haben die Herausforderung – wir die Mitarbeiter und das Know-How! Bei uns bekommen Sie SAP-Logistikberater und -entwickler! Mit unserer Unterstützung wird auch Ihr SAP Logistik Projekt ein Erfolg.

Mehr Informationen

Das Basic Warehouse Paket eignet sich für ein SAP MM-IM bestandsgeführtes Lager. Das ist der einfachste Einstieg in die Welt der mobilen Logistik Apps.

Mehr Informationen

Mit den Addons können Sie Ihre Pakete komplett individuell erweitern und mit weiteren Funktionen anreichern.

Mehr Informationen

Ein Kommentar zu "SAP Logistik"

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Sophie Weber
Sophie Weber Kundenservice
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]