Tobias Schießl
22. August 2019

SAP Fiori App Reference Library

Für fast jeden Unternehmensbereich stehen in der SAP Fiori App Reference Library Applikationen im neuen Designkonzept der SAP zur Verfügung. SAP hat mittlerweile mehrere tausend Fiori Apps entwickelt und die Zahl der verfügbaren Applikationen wächst kontinuierlich.

Im Zuge der Einführung von SAP Fiori hat die SAP eine neue App Reference Library geschaffen. In der SAP App Reference Library können Entwickler und Anwender aus mittlerweile über 14.000 Applikationen die für ihre Geschäftsprozesse passende Anwendung auswählen. Neben Screenshots stellt die SAP zu jeder Applikation die benötigten Frontend- und Backend-Komponenten für eine erfolgreiche Implementierung zur Verfügung.

E-Book App-Design

E-Book: App Design

In diesem E-Book lernen Sie die Grundlagen des App-Designs und erfahren, wie Prinzipien, Heuristiken und Methoden dabei helfen, Ihre App einzigartig zu machen.

Typen von SAP-Fiori-Apps

Grundsätzlich unterscheidet SAP zwischen drei App-Typen hinsichtlich ihrer Infrastruktur und ihres Fokus:

Factsheet App / Infoblatt App

Factsheet Apps geben eine grafische Übersicht über definierte Kennzahlen an. Kontextinformationen und wichtige Aspekte zentraler Objekte der Geschäftsvorgänge werden dort angezeigt. Factsheet Apps sind sehr leicht zu bedienen. Innerhalb eines Infoblattbereichs kann ein Drilldown durchgeführt und weitere detaillierte Informationen angezeigt werden.

Des Weiteren lassen sich zusammenhängende Infoblätter kombinieren, sodass eine Navigationen zwischen diesen ebenfalls möglich ist. Die hierarchische Struktur ermöglicht, dass man beispielsweise vom Beleg zum Geschäftspartner bis zu den hinterlegten Daten navigieren kann. Voraussetzung für eine Factsheet App ist die Basis einer SAP-HANA-Datenbank sowie ein ABAP-Stack.

Analytische App

Analytische Apps bieten einen Einblick in die Echtzeitvorgänge des Unternehmens. Somit lassen sich die im Vorfeld definierten KPIs in Echtzeit überwachen, wodurch eine unmittelbare Reaktion auf veränderte Marktbedingungen bzw. Vorgänge möglich ist.

Die Apps geben eine Übersicht über kontextbezogene Informationen in einem vereinfachten Frontend an und kombinieren analytische Fähigkeiten und Daten von SAP HANA und der SAP Business Suite. Analytische Apps verwenden virtuelle Datenmodelle (VDM) – Voraussetzung für diese ist ebenfalls eine SAP-HANA-Datenbank.

Transaktionale App

Mittels transaktionaler Apps können Business-Daten erfasst und gleichzeitig bearbeitet werden (z. B. Anträge von Mitarbeitern). Außerdem können Interaktionen mit Geschäftsprozessen, deren Sichten und Lösungen vereinfacht dargestellt werden. Voraussetzungen für diese Apps gibt es nicht. Transaktionale Apps sind für alle Infrastrukturen mit ausreichender Leistung erhältlich – die optimalste Basis jedoch wäre HANA.

Übersicht zur SAP Fiori Apps Library

Leitfaden für die Auswahl einer SAP Fiori App

Um eine Übersicht zu gewinnen, welche Apps für ein Unternehmen und sein System in Frage kommen, lohnt sich ein Blick in die SAP Apps Reference Library. Damit sich die Auswahl und Integration einer neuen Fiori App für ein Unternehmen so leicht und unkompliziert wie möglich gestaltet, möchten wir Ihnen mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung die wichtigsten Steps bei der Auswahl und späteren Implementierung an die Hand geben.

    1. In der SAP Fiori App Reference Library finden sich am linken Rand die einzelnen Kategorien, die sich unterteilen in:
      • Alle Apps
      • Alle Apps für SAP S/4HANA
      • SAP Fiori Apps für SAP S/4HANA
      • SAP Fiori Apps für die SAP Business Suite
      • SAP Fiori Lighthouse Apps
      • Verfügbar über die SAP Fiori Cloud
    2. Wenn der Nutzer sich für eine Kategorie entschieden und diese angewählt hat, kann er anschließend mit dem Filter-Symbol verschiedene Auswahlmöglichkeiten treffen. Damit die richtigen Apps für sein Anliegen gefunden werden, stehen unter anderem folgende Filter zur Verfügung:
      • Product Suite
      • Application Type (Transactional, Object Page / Face Sheet, Analytical, Reuse Component…),
      • UI Technology (Design Studio Planning / Reporting, SAP Fiori (SAPUI5), SAP GUI…)
      • Line of Business (Finance, HCM oder Sales…),
      • Industry (Banking, Öffentlicher Sektor, Verkauf…),
      • Role (Business Analyst, Angestellte, Manager…),
      • Application Component (BC-ILM-FIO, FI-FIO…),
      • Required Back-End Product (SAP CRM, SAP ERP, SAP PPM…) und
      • Product Version (Front-End Component) (SAP Smart Business 1.0 für SAP ERP…)

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Filterkategorien, die die Suche nach der passenden App erleichtern.

  1. Nachdem die Filter ausgewählt wurden, erhalten User nach einem Klick auf den „Go”-Button eine Übersicht über alle Apps, die zu den angegebenen Kriterien passen. Dabei sollten Nutzer beachten, dass die Kombinationen der Filter nach einer Und-Logik funktionieren. Bei den angezeigten Apps handelt es sich dann beispielsweise um transaktionale Apps, die für den öffentlichen Sektor geeignet sind. Innerhalb der Kategorien jedoch funktioniert der Filter nach einer Oder-Logik, sodass die angezeigten Apps z. B. für den öffentlichen Sektor oder für den Verkauf (oder eben auch für beide Bereiche) geeignet sind.
  2. Nun haben User die Möglichkeit, sich über die passenden Apps und ihre Funktionen genauer zu informieren. Wenn dann Apps gefunden werden, die für das Unternehmen in Frage kommen, können diese mit einem Haken in der Box neben dem Namen der jeweiligen App ausgewählt werden.
  3. Mit einem Klick auf „Aggregate” wird eine Liste derjenigen Objekte angezeigt, die für die Aktivierung der ausgewählten App benötigt werden
  4. Nun müssen Nutzer nur noch die gewünschten Konfigurationseinstellungen auswählen und erhalten anschließend eine Übersicht über alle relevanten Informationen, die ihnen helfen, die App korrekt implementieren zu können.

Übersicht der Kriterien

Um eine Übersicht zu gewinnen, welche Apps für das eigene System in Frage kommen, lohnt sich ein Blick in die SAP App Library. Dort können die verfügbaren Applikationen nach verschiedenen Kriterien gefiltert und durchsucht werden. Zunächst gilt ausgehend von der verwendeten Infrastruktur zwischen SAP Fiori Cloud Edition mit Business Suite, Fiori Cloud Edition mit S/4 HANA, Fiori on-premise ohne HANA DB und Fiori on-premise mit HANA DB sowie Fiori für S/4 HANA zu wählen.

Nachdem eine geeignete Infrastruktur ausgewählt wurde, können im nächsten Schritt die mit dem eigenen System kompatiblen Apps nach folgenden Kriterien durchsucht werden:

  • Line of Business (Finance, HCM oder Sales…),
  • Industry (Banking, Public Sector, Retail…),
  • Roles (Business Analyst, Employee, Manager…),
  • Application Component (BC-ILM-FIO, FI-FIO…),
  • Back-End Product (SAP CRM, SAP ERP, SAP PPM…) und
  • Front-End Component (SAP Smart Business 1.0 for SAP ERP…)

Gleichzeitig lassen sich ebenfalls individuelle Fiori App Empfehlungen anzeigen. Basierend auf dem verwendeten SAP-System werden Vorschläge für nützliche Applikationen unterbreitet. Dabei wird angezeigt, wie gut das eigene System bereits für die App vorbereitet ist und welche Maßnahmen gegebenenfalls durchgeführt werden müssen, wie z.B. Updates, Datenbankmigrationen oder Installationen.

SAP Fiori mobile Anwendung

SAP Fiori Workshop

Erhalten Sie in diesem eintägigen SAP Fiori Workshop einen vollständigen Überblick über die neue Oberflächenstrategie der SAP sowie über die technologischen Grundlagen und Voraussetzungen, die für Fiori erforderlich sind.

Verfügbare SAP Fiori Apps

SAP Fiori App Library bietet eine Datenbank von unternehmensrelevanten SAP Fiori Apps.

Zurzeit (Standpunkt 01/22) stehen folgende Anzahlen verschiedener Apps zur Verfügung:

  • 13.375 Apps für SAP S/4HANA
  • 2.437 Fiori Apps für SAP S/4HANA
  • 811 Fiori Apps für die SAP Business Suite
  • 123 Fiori Lighthouse Apps

Fiori App einbinden

Im ersten Schritt wird eine SAP Fiori Applikation aus der App Library ausgewählt, welche in das SAP Fiori Launchpad eingebunden werden soll. Hier besitzt der User die Möglichkeit, die Auswahl an Applikationen über verschiedene Kategorien und Filteroptionen einzugrenzen. Die SAP App Reference Library stellt eine Vielzahl an Informationen für jede einzelne App zur Verfügung. In dem Kopfbereich können die Metadaten einer Fiori App abgelesen werden.
Weiter unten bietet die SAP in vielen Fällen Screenshots für den User an. Dies ist wichtig für die Orientierung und Entscheidungshilfe, ob die vorliegende App auch wirklich die gewünschten Funktionalitäten mit sich bringt.

Fazit

Unternehmen haben die Wahl zwischen verschiedenen Infrastrukturen und müssen sich gleichzeitig mit den Komponenten von Fiori vertraut machen, um auf Basis dessen Use Cases definieren zu können und eine Einführung zu koordinieren.

Profilbild Tobias Schießl

Websession mit Tobias Schießl

Haben Sie Fragen oder möchten mehr Informationen bezüglich der SAP Fiori App Library oder deren App-Typen? In einer kostenlosen Websession besprechen wir Ihre Herausforderungen und Möglichkeiten.

FAQ

Was ist die SAP Fiori App References Library?

Die SAP Fiori App References Library bietet über 14.000 auf SAP Fiori basierende Standard-Apps für unterschiedliche Unternehmensprozesse an.

Wie finde ich die passende App?

Auf der Webseite finden Sie verschiedene Filtermöglichkeiten, z. B. nach Industrie, Abteilung, Gerätetyp und technischen Komponenten. Außerdem gibt es eine Freitextsuche.

Welche Typen von Fiori-Apps gibt es?

Es gibt drei Typen von Fiori-Apps: Factsheet/Infoblatt Apps, analytische Apps und transaktionale Apps.

Was ist der Unterschied zwischen Fiori und SAPUI5?

SAPUI5 ist das Framework, auf das Sie während der Entwicklung von Fiori-Apps zurückgreifen und dementsprechend die Voraussetzung für SAP Fiori-Apps. Bei Fiori handelt es sich um eine Design-Richtlinie für SAP-Apps. Um Fiori realisieren zu können, setzen Entwickler das Toolkit von SAPUI5 ein.

Tobias Schießl

Tobias Schießl

Mein Name ist Tobias Schießl und ich bin begeisterter SAP Consultant im Bereich Mobility. Gerne unterstütze ich Sie bei den Themen mobile Infrastrukturen und App-Entwicklung mit SAPUI5 oder Neptune.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:


Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Blog stelle ich Ihnen die Reihe an Services vor, die Ihnen bei der Implementierung der DevOps-Funktionen auf der SAP Cloud Platform helfen können.

weiterlesen

Das neue SAP Cloud SDK (Software Development Kit) macht die Entwicklung von Erweiterungen für SAP-Lösungen besonders attraktiv – mit dieser Ankündigung präsentierte SAP das neue SAP Cloud SDK im Mai 2019. In diesem Blogbeitrag erläutern wir Ihnen daher alle wichtigen […]

weiterlesen

Die SAP Fiori Cloud ist ein moderner Ansatz zur Nutzung der SAP Fiori User Experience (UX) und bietet vorkonfigurierte Inhalte und Services für die Entwicklung, Erweiterung und den Betrieb von SAP Fiori in der Cloud, während die Geschäftsdaten in Ihren […]

weiterlesen

Mehr von unseren Partnern


Unsere Produkte zu SAP Fiori App Reference Library

In diesem SAP Fiori Workshop erhalten Sie einen Überblick über die technologischen Grundlagen und Voraussetzungen, die für Fiori erforderlich sind.

Mehr Informationen

Dieser Workshop bietet sich für alle Unternehmen an, die ihre Mitarbeiterzufriedenheit mit der Verwendung von intuitiven Anwendungen steigern wollen.

Mehr Informationen

Verwalten Sie Ihre gesamte App-Landschaft in der Fiori Cloud. Wir unterstützen Sie bei der Einführung und beraten Sie bezüglich notwendiger Voraussetzungen.

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Sophie Weber
Sophie Weber Kundenservice