Application Lifecycle Management

Application Lifecycle Management (ALM) ist die Kontrolle aller Phasen, die eine Software im Laufe ihrer Lebensdauer durchl√§uft. Das reicht von der Konzeptionierung bis zur Einstellung des Betriebs oder der Unterst√ľtzung.

Grunds√§tzlich erstreckt sich ALM √ľber den gesamten Zeitraum, in dem eine Organisation Zeit und Geld in eine L√∂sung investiert: von der Erfassung der Bed√ľrfnisse der Stakeholder √ľber die Entwicklung von Ideen, die Definition von Gesch√§ftsf√§llen, die Planung und Entwicklung einer L√∂sung bis hin zur Vorbereitung, Implementierung, Wartung, dem Kundensupport und schlie√ülich der Einstellung der L√∂sung.

Ziel von ALM ist es, die Qualität und Kontrolle der Lebensphasen einer Software zu gewährleisten und den Ressourcenbedarf von Zeit und Budget zu optimieren, während die Application Management Services (AMS) auf den Support aktueller Lösungen fokussiert sind.

Application Management

E-Book: Die besten Blogbeitr√§ge zum Thema ‚ÄěApplication Management“

In diesem E-Book sind die besten Blogbeitr√§ge zum ‚ÄěApplication Management" f√ľr Sie zusammengefasst.

Traditionelles vs. agiles ALM-Modell

Application Lifecycle Management ist ein Überbegriff, der mehrere Disziplinen abdeckt, die traditionell getrennt betrachtet wurden: Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Entwicklung, Test und Qualitätssicherung (QS), Servicebereitstellung sowie Kundensupport.

Als agile¬†Vorgehensmodelle¬†aufkamen, erkannten viele Unternehmen, dass das¬†Wasserfallmodell¬†zur Entwicklung von Software ineffizient war. Hier stand jede der Disziplinen, die am Lebenszyklus einer Software beteiligt ist, strikter getrennt f√ľr sich. Es setzte sich die Erkenntnis durch, dass es effizienter sein kann, die beteiligten Teams zu integrieren. Teams sollen demnach gemeinsam Anforderungen definieren, Sprints und¬†Releases¬†planen.¬†ALM-Tools¬†bieten dazu eine standardisierte Umgebung f√ľr die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Abteilungen.

Mit¬†Application¬†Lifecycle¬†Management werden die Disziplinen der¬†Softwarebereitstellung¬†zusammengef√ľhrt. Der Status eines¬†Softwareprojekts¬†wird zentral dokumentiert und f√ľr alle beteiligten Teams jederzeit einsehbar. ALM gew√§hrleistet so auch die vollst√§ndige¬†R√ľckverfolgbarkeit¬†des Lebenszyklus. Erfolgreiche Zyklen k√∂nnen als Modell f√ľr k√ľnftige Entwicklungsprozesse genutzt werden.

Application Lifecycle Management - Entwicklung und Betreuung von Applikationen √ľber deren gesamten Lebenszyklus.

ALM-Bereiche

ALM unterteilt sich in drei Bereiche, die eng miteinander verkn√ľpft sind:

Governance (Steuerung):

In ALM dient¬†Governance¬†dazu, sicherzustellen, dass die Anwendung immer die Anforderungen des Unternehmens erf√ľllt.¬†Governance¬†ist der einzige Aspekt, der sich √ľber die gesamte¬†ALM-Zeitspanne¬†erstreckt.

Development (Entwicklung):

Die Entwicklung findet im ersten Teil des Lebenszyklus einer Anwendung statt und erfolgt dann weiterhin regelm√§√üig zur Aktualisierung der Anwendung. Die Entwicklung entspricht dem Software Development Lifecycle (SDLC), dem Rahmen f√ľr die planm√§√üige Entwicklung und Verwaltung einer Anwendung. Dieser Vorgang wird im Laufe des Lebenszyklus einer Anwendung in der Wartung mehrmals wiederholt.

Operations (Betrieb):

Eine bereitgestellte, in Nutzung befindliche Anwendung muss √ľberwacht und seine Weiterentwicklung verwaltet werden. Der Betrieb beginnt mit der Bereitstellung und wird fortgesetzt, bis die Anwendung nicht mehr unterst√ľtzt wird.

Funktionen von ALM-Tools

Wichtige Funktionen von ALM-Tools sind:

  • Anforderungsmanagement
  • Sch√§tzung und Planung
  • Quellcodeverwaltung
  • Testen und Qualit√§tssicherung
  • Bereitstellung
  • Wartung und Support
  • Versionskontrolle
  • Anwendungsportfolio-Management
  • Echtzeitplanung
  • Teamkommunikation

SAP Application Lifecycle Management

Phasen

Application Lifecycle Management von SAP bietet Prozesse, Tools, Best Practices und Dienste f√ľr die Verwaltung von SAP- und Nicht-SAP-L√∂sungen √ľber den gesamten Anwendungslebenszyklus hinweg. Die Verwaltung des Anwendungslebenszyklus umfasst folgende Phasen:

  1. Anforderungen РErfassen des Marktbedarfs in Bezug auf neue oder geänderte Geschäftsprozesse
  2. Design – Wandeln der Anforderungen in detaillierte Spezifikationen
  3. Build & Test – Konfigurieren der Anwendungen und Pr√ľfen hinsichtlich der Anforderungen
  4. Bereitstellen – Einf√ľhren der Anwendung in das Live-Gesch√§ft
  5. Operate (Betrieb) – Bereitstellen von Diensten, die f√ľr den laufenden Betrieb erforderlich sind
  6. Optimieren – Analysieren der Erf√ľllung der Anforderungen und Verbesserung der Ergebnisse

SAP Solution Manager

SAP¬†Solution¬†Manager ist die etablierte¬†ALM-Plattform¬†von SAP. Es ist eine¬†On-Premise-L√∂sung¬†zur Unterst√ľtzung von¬†On-Premise-Anwendungen¬†sowie von¬†Hybridlandschaften. Das umfangreiche¬†Funktionsportfolio¬†unterst√ľtzt alle Aspekte von ALM.

SAP¬†Solution¬†Manager bietet f√ľr das agile¬†Application¬†Lifecycle¬†Management (ALM) folgendes Komponenten:

  • Application Operations
    Application Operations bietet Managementfunktionen f√ľr die zentrale √úberwachung, Analyse und Verwaltung von SAP-zentrierten L√∂sungen. Es hilft Kunden, die Gesamtbetriebskosten f√ľr den Anwendungsbetrieb zu senken.
  • Business Process Operations
    Diese Tools unterst√ľtzen den produktiven Betrieb der¬†Kerngesch√§ftsprozesse¬†√ľber Systeme und Komponenten hinweg gem√§√ü den Priorit√§ten des Unternehmens: √úberwachung von¬†Gesch√§ftsprozessen¬†und Schnittstellen, Verbesserung von¬†Gesch√§ftsprozessen,¬†Datenkonsistenzmanagement¬†und Job¬†Scheduling¬†Management.
  • Datenvolumen-Management (DVM)
    Data¬†Volume¬†Management √ľberwacht das Datenvolumen in einer¬†Systemlandschaft. Ziel ist es, die Gr√∂√üe von Datenbanken und die Datenmenge zu reduzieren und so die¬†Gesamtbetriebskosten¬†zu senken. Das¬†DVM-Work Center zeigt Details zu¬†Datenvolumenbewegungen¬†in¬†Systemlandschaften¬†an.
  • Change Control Management
    Dieser Prozess steuert √Ąnderungen in¬†Systemlandschaften.¬†√Ąnderungsanforderungen¬†k√∂nnen erstellt, bearbeitet und bei Bedarf implementiert werden. Alle √Ąnderungen sind r√ľckverfolgbar.
  • Custom Code Management
    Die Verwaltung von benutzerdefiniertem Code ist der zentrale¬†Zugriffspunkt¬†f√ľr alle Funktionen, mit denen der Lebenszyklus benutzerdefinierten Codes verwaltet wird.
  • IT-Service-Management
    Dieser Prozess bietet zentrale Nachrichtenverwaltung und -verarbeitung mit Integration von SAP Customer Relationship Management (SAP CRM). In Nachrichten werden alle relevanten Adressaten einbezogen, wie Kunden, Mitarbeiter, Berater und Supportmitarbeiter. So können z. B. externe Help Desks angeschlossen werden.
  • Landscape Management
    Landscape¬†Management beschreibt Prozesse in der¬†IT-Landschaft¬†zur bestm√∂glichen Nutzung der Ressourcen. Es schafft die Grundlage f√ľr Planung und √Ąnderung von¬†SAP-zentrierten¬†L√∂sungen.
  • Prozessmanagement
    Hiermit können Geschäftsprozesse ganzheitlich verwaltet werden: Prozesse, Anwendungen und Systemlandschaften werden sowohl aus Geschäfts- als auch aus IT-Perspektive beschrieben. Geschäftsdokumentation und Systemumsetzung sind dadurch immer synchronisiert.
  • Projektmanagement
    SAP Solution Manager ist in die Projektmanagementfunktionen von SAP Portfolio und Project Management (SAP PPM) integriert. Dadurch können beispielsweise Status, Ressourcen und Projektzeit verwaltet werden.
  • Test Suite
    In der Test Suite k√∂nnen der¬†Testumfang¬†f√ľr¬†system√ľbergreifende¬†Gesch√§ftsprozesse festgelegt, die Tests zentral verwaltet, ausgef√ľhrt und die √Ąnderungen in den¬†Produktionsbetrieb¬†√ľbertragen werden.

SAP Cloud ALM

SAP Cloud ALM ist f√ľr Kunden gedacht, die nur oder √ľberwiegend¬†Cloud-L√∂sungen¬†von SAP verwenden und keine eigene¬†ALM-Plattform¬†f√ľr die Verwaltung dieser Anwendungen bereitstellen m√∂chten.

Zertifizierung

SAP ALM wird auch von Dienstleistern angeboten, die f√ľr Unternehmen SAP-basierte Anwendungen entwickeln und dar√ľber hinaus den gesamten Lebenszyklus der Anwendungen begleiten. Zertifizierte Anbieter von SAP Application Lifecycle Management stellen sicher, dass gesch√§ftskritische Systeme des Kunden immer verf√ľgbar sind und optimale Leistung bringen.

SAP bietet ein Training f√ľr SAP Application Lifecycle Management an, das man mit dem Titel „SAP Certified Technology Associate – SAP Solution Manager, Mandatory and Managed System Configuration“ abschlie√üen kann.

Unser Whitepaper zum App Lifecycle Service

Whitepaper: App Lifecycle Service

Keine Angst vor Updates mehr! Mit unserem Life-Cycle-Service k√∂nnen Sie Aktualisierungen durchf√ľhren, ohne sich Sorgen zu machen!

Vorteile

Qualität

Mit ALM kann effizienteres Management von Anforderungen, Design und Qualitätsprozessen betrieben werden.

Produktivität

Prozesse und Praktiken können kontinuierlich ausgewertet und dadurch verbessert, sowie Ressourcen effizienter genutzt werden.

Geschwindigkeit und Agilität

Mit ALM kann Software mit den Release-Intervallen und der Agilität produziert werden, die heute erforderlich sind, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Bessere Vorhersagbarkeit und Entscheidungsfindung

Mit Funktionen wie Versionskontrolle und Echtzeitplanung können Teamleiter den Fortgang einer Anwendung gezielter planen. ALM ermöglicht bessere Einschätzung und Wiederholbarkeit von Prozessen.

Compliance

Dokumentation und¬†R√ľckverfolgbarkeit¬†erleichtern Nachweise f√ľr¬†Compliance-Anforderungen. Die Verantwortlichkeit f√ľr jeden Arbeitsschritt und jede getroffene Entscheidung ist nachverfolgbar.

Transparenz

Die verschiedenen¬†Entwicklungsteams¬†haben Transparenz √ľber den gesamten¬†Projektlebenszyklus. Jederzeit ist f√ľr alle Instanzen bekannt, welche Anforderungen erf√ľllt wurden und welche noch offen sind.

Framework

Das Application Lifecycle Management bietet einen Rahmen f√ľr die Prozesse w√§hrend der Lebensdauer einer Anwendung, noch bevor sie erstellt wird. Systematisch werden z. B. Business Cases entwickelt und Ressourcen geplant, bevor die Entwicklung beginnt. Dies spart Zeit und Geld.

ALM vs. SDLC

Das Application Lifecycle Management (ALM) ist nicht mit dem Software Development Lifecycle (SDLC) identisch. ALM deckt die gesamte Lebensdauer einer Anwendung von der ersten Idee bis zum Lebensende ab. SDLC behandelt nur die Entwicklung einer Anwendung. Daher enthält ALM von Natur aus SDLC.

App Lifecycle Service - Schwachstellen im Vorfeld erkennen

‚ÄěWow! Apple stellt das neue iPhone vor und das neue iOS ist auch ziemlich beeindruckend. Aber ‚Äď funktioniert meine App √ľberhaupt noch mit der neuen Version?" Wahrscheinlich nicht so ohne weiteres. Ohne langfristige Betreuung wird jede Anwendung immer anf√§lliger. Mit unserem App Lifecycle Servi ...

Konvergenz von ALM und PLM

Mit Software als Bestandteil eines Produkts kann ALM ein Teil des Product Lifecycle Management (PLM) sein. Tats√§chlich konvergieren die M√§rkte f√ľr Application Lifecycle Management (ALM) und Product Lifecycle Management (PLM), da Grenzen zwischen Hard- und Softwareprodukten zunehmend verschwimmen. Diese Managementbereiche werden zuk√ľnftig voraussichtlich weiter verschmelzen.

Tobias Schießl

Tobias Schießl

Mein Name ist Tobias Schie√ül und ich bin begeisterter SAP Consultant im Bereich Mobility. Gerne unterst√ľtze ich Sie bei den Themen mobile Infrastrukturen und App-Entwicklung mit SAPUI5 oder Neptune.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:

App Design
Unser E-Book zum Thema App-Entwicklung mit OData und SAPUI5

Das könnte Sie auch interessieren

Schnell und einfach OData Services zu definieren ist immer eine Herausforderung in UI5 Projekten. In vielen Kundenprojekten, die ich begleitet oder geleitet habe, nimmt die Implementierung der Datenbeschaffung einen Großteil der Entwicklungszeit in Anspruch, ohne sichtbare Ergebnisse zu erzeugen. 

weiterlesen

Es gibt nur wenige geplante Aufgaben in der IT, die mehr Angst machen, als ein Upgrade auf eine Enterprise-Level-Anwendung (Stichwort Enterprise Mobility Management). Dies ist insbesondere bei √Ąnderungen der Schnittstellen der Fall. Die Schnittstelle ist von entscheidender Bedeutung, da sie […]

weiterlesen

In diesem Blog stelle ich Ihnen die Reihe an Services vor, die Ihnen bei der Implementierung der DevOps-Funktionen auf der SAP Cloud Platform helfen können.

weiterlesen

Unsere Produkte zu Application Lifecycle Management

‚ÄěWow! Apple stellt das neue iPhone vor und das neue iOS ist auch ziemlich beeindruckend. Aber ‚Äď funktioniert meine App √ľberhaupt noch mit der neuen Version?“ Wahrscheinlich nicht so ohne weiteres. Ohne langfristige Betreuung wird jede Anwendung immer anf√§lliger. Mit […]

Mehr Informationen

Wir sind die Spezialisten rund um das Thema App Management Services. F√ľr die vollumfassende Betreuung von Anwendern k√ľmmern wir uns um den gesamten Incident-Prozess vom ersten Kontakt bis zur L√∂sung des Problems und liefern dabei laufend Information zum Stand des […]

Mehr Informationen

In einer schnelllebigen Welt wie der heutigen, ist eine mobile Strategie unumg√§nglich: Alles ist mobil und so sind es auch Ihre Mitarbeiter. Deshalb wird es Zeit f√ľr Ihre Enterprise Mobility Einf√ľhrung!

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte f√ľllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht ver√∂ffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support