Johannes Behrndt
 - 10. Mai 2010

Aspektorientierte Programmierung mit JavaScript und Mootools

Fotolia_115308495_XL_mismo

Bei aspektorientierter Programmierung handelt es sich um ein Programmierparadigma, das anstrebt, verschiedene logische Aspekte einer Anwendung getrennt voneinander zu entwerfen, zu entwickeln und zu testen. Hierbei können HTML-Webseiten ebenso als Anwendungen gesehen werden, welche in Zeiten von Web 2.0 ständig höhere Anforderungen besitzen.

Aspektorientierte Programmierung

Aspekte sind in diesem Sinne eigenständigen Anforderungen der HTML-Anwendung, die nicht einem einzigen HTML-Element (H2, Div-Containern, id, class, etc.) zugeordnet werden können, sondern vielmehr von mehreren Elementen berücksichtigt werden müssen.

Unser Whitepaper zum Thema App Entwickler

Whitepaper: App-Entwickler

Sie wollen die Vorteile von Enterprise Mobility in Ihren Unternehmensprozessen komplett ausschöpfen?

Ein Anwendungsfall, den ich in einem Web-Projekt umsetzen musste, möchte ich nun genauer erläutern.

Die Anforderung bestand darin, eine Vielzahl an HTML-Textelementen mit Überschrift und analoger Struktur auf und zu klappbar zu gestalten, ohne dabei jedes Textelement (inkl. Überschrift) mit JavaScript zu versehen. Redakteure sollten weiterhin wie gewohnt ihrer Arbeit nachgehen können, ohne dabei extra geschult zu werden. Außerdem sollte der Quelltext wartbar und übersichtlich bleiben.

Da das Web-Projekt auf die Funktionalitäten des JavaScript-Framework Mootools aufsetzt, wurden die Anforderungen auch mit diesem Framework  umgesetzt.

Die wesentlichen Punkte für die Implementierung sind nachfolgend dargestellt:

Screenshot der Anforderung

Aspektorientierte Programmierung

Link zur Seite

URL https://mindsquare.de/knowhow/

HTML-Element-Struktur

Den verwendeten HTML-Quelltext biete ich auch gleich zum Download an.

Download AOP_HTML_Code.pdf

JavaScript Source Code

Die  JavaScript-Datei ist unterteilt in Klassen-Definition und Window-Eventhandler (domready). Falls es Fragen zu den einzelnen Abschnitten gibt, steh ich gern’ Rede und Antwort.

Download AOP_Mootools_JavaScript_Code.pdf

Johannes Behrndt

Johannes Behrndt

Seit über 10 Jahren berate ich große und mittelständische Unternehmen rund um mobile Lösungen, insbesondere im SAP-Umfeld. Ich habe den Überblick über die relevanten SAP-Prozesse und kenne die neuesten Technologien für mobile Lösungen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben noch nichts von SAP Fiori Elements gehört? Kein Problem denn hier erfahren Sie was Fiori Elements ist, wo die Stärken liegen und was nicht mit SAP Fiori Elements abgebildet werden kann. SAP Fiori Elements ist ein Metadaten getriebenes […]

weiterlesen

Herausforderungen von mobilen Apps im Unternehmensumfeld Mit der Integration von mobilen Anwendungen bestehen diverse Herausforderungen denen sich Unternehmen stellen müssen. Heutzutage herrscht in Unternehmen eine starke Heterogenität an Anwendungssystemen, Datenbanken und Schnittstellen im Backend.

weiterlesen

Apps spielen im Berufsumfeld einen äußerst wichtigen Faktor. Aktuelle Technologien ermöglichen die schnelle Mobile App Entwicklung zur zielgerichteten Produktivitätssteigerung und gleichzeitig glücklicheren Nutzern, die Ihre Aufgaben auch mobil erledigen können. In der Praxis stellen sich daher viele Mitarbeiter die Frage, […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support