Maxim Fuchs
Maxim Fuchs
 - 23. November 2018

Entwicklungsplattformen für Applikationen

tree-240471_1920

Herausforderungen von mobilen Apps im Unternehmensumfeld

Mit der Integration von mobilen Anwendungen bestehen diverse Herausforderungen denen sich Unternehmen stellen müssen. Heutzutage herrscht in Unternehmen eine starke Heterogenität an Anwendungssystemen, Datenbanken und Schnittstellen im Backend.

Im Frontend stehen die mobilen Endgeräte. Diese laufen unter verschiedenen Betriebssysteme, wie Android (Google), iOS (Apple) oder Windows 10 (Windows).

In diesem Zusammenhang besteht die Herausforderung darin performante Applikationen für die verschiedenen Betriebssysteme der Mitarbeiter zu geringen Kosten und Zeiten zu entwickeln. Zum anderen müssen Unternehmen Ihre Apps mit den heterogenen Systemlandschaften verbinden, sodass die Geschäftsdaten sicher zwischen den mobilen Endgeräten und dem Backend übertragen werden können.

Als mögliche Lösung für die aufgeführten Probleme können Unternehmen eine sogenannte mobile Entwicklungsplattform (Mobile Enterprise Application Platform) einsetzen.

Was sind mobile Entwicklungsplattformen?

Eine mobile Entwicklungsplattform (Mobile Enterprise Application Platform) ist eine ganzheitliche Entwicklungsumgebung, die Tools und Middleware für die Entwicklung, den Test, die Bereitstellung und Verwaltung von Unternehmenssoftware für mobile Geräte bietet. 

Eine mobile Entwicklungsplattform sollte als ganzheitliche Lösung laut Gartner die folgenden Elemente enthalten:

  • Integrierte Entwicklungsumgebung mit einem Modellierungswerkzeug
  • Werkzeuge für die Integration der Backend-Systeme des Unternehmens
  • Programmbibliotheken, Konnektoren sowie wiederverwendbare Softwarekomponenten
  • Managementkonsole für mobile Endgeräte
  • Programmierschnittstellen

Bekannte Beispiele für mobile Entwicklungsplattform sind:

Was müssen Sie bei der Einführung beachten?

Die Einführung einer mobilen Entwicklungsplattform ist eine strategische Entscheidung die durchdacht sein muss. Die verschiedenen Anbieter von Entwicklungsplattformen unterscheiden sich erheblich unter verschiedenen Kriterien:

  • Welche Client-Architekturen werden unterstützt (nativ, web, hybrid)?
  • Welche Betriebssysteme und Datenbanken werden auf Server-Seite unterstützt?
  • Welche Betriebssysteme und Datenbanken werden auf Client-Seite unterstützt?
  • Wie sieht das Sicherheitskonzept aus (Verschlüsselung der Kommunikation, Verschlüsselung der Daten auf dem Client)?
  • Gibt es Monitoring- und Administrationstools?
  • Ist die Plattform für große Nutzerzahlen skalierbar?
  • Wie sind die Marktstellungen des Herstellers und die Wartungszusagen zu bewerten?

Dies sind nur wenige der Fragen die Sie sich bei der Einführung einer mobilen Entwicklungsplattform stellen müssen.

Mobile Entwicklungsplattform?!

Suchen Sie nach einer langfristigen Lösung zur Entwicklung von mobilen Applikationen die mit Ihrer Unternehmensstrategie vereinbar ist? Sie fragen sich, ob eine mobile Entwicklungsplattform die richtige Lösung für Ihr Unternehmen darstellt?  Sie sind sich unsicher welcher Anbieter für Ihren Anwendungsfall die optimale Lösung bietet?

Sehr gerne helfe ich Ihnen die gestellten Fragen innerhalb einer Beratung zu beantworten und eine entsprechende Einführung innerhalb eines Projekts durchzuführen.




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support