Tobias Schießl
19. Juli 2022

SAP Business Technology Platform Security – optimale Sicherheit für Unternehmensdaten

SAP BTP Security Cloud

SAP in der Cloud? Darauf setzt SAP momentan. Viele Unternehmen stellen sich jedoch die Frage, wie es dabei mit der Sicherheit aussieht. Um einen zuverlässigen Schutz der Daten zu gewährleisten, bietet SAP Ihren Kunden verschiedene Sicherheitsmechanismen an. Dieser Blogbeitrag befasst sich damit, welche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen sind und wie zuverlässig diese die Daten schützen

Die SAP Business Technology Platform (BTP) ist eine Cloud Plattform, die Unternehmen die Neuentwicklung sowie die Erweiterung verschiedener Anwendungen erlaubt. Dabei ist das Datenbanksystem SAP HANA integriert, das die Aufnahme und die Verwaltung umfangreicher Daten gestattet. Damit ein einfacher Zugriff auf die Datenbanken möglich ist, bietet SAP diesen Dienst über die Cloud an. Das bedeutet, dass der Anwender hierfür eigene Rechenzentren betreibt, die mit leistungsstarken Servern ausgestattet sind.

Was bedeutet SAP Business Technology Platform Security?

Bei der Benutzung der Cloud spielt die Sicherheit eine große Rolle. Es ist unverzichtbar, die Daten vor einem unbefugten Zugriff zu schützen. Darüber hinaus ist es wichtig, einen Datenverlust zu verhindern. Schließlich ist es notwendig, auf den Datenschutz zu achten. In diesem Bereich gibt es strenge Vorschriften. Verstöße gegen diese Vorgaben können erhebliche Bußgelder nach sich ziehen.

Bei der SAP Business Technology Platform Security handelt es sich um ein Paket aus verschiedenen Maßnahmen, die in allen genannten Bereichen eine hohe Sicherheit gewährleisten. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass die Maßnahmen, die der Cloud-Anbieter umsetzt, für sich genommen nicht ausreichen. Auch die Nutzer der Dienste müssen ihren Teil dazu beitragen. Die Verwaltung der Passwörter und die Einhaltung der Bestimmungen zur Speicherung personenbezogener Daten liegen im Verantwortungsbereich der Unternehmen, die den Dienst nutzen. SAP BTP Security sorgt dabei jedoch für eine hervorragende Grundlage.

Vielfältige Maßnahmen für die Sicherheit

SAP Business Technology Platform Security ist ein Paket aus vielen einzelnen Sicherheitsmaßnahmen. Deshalb ist es wichtig, hierbei noch etwas genauer zu differenzieren. Die folgenden Absätze stellen die Bereiche vor, in denen die Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden.

SAP Cloud Platform

E-Books zur SAP Cloud Platform

Alle essentiellen Informationen zur SAP Cloud. Jetzt gratis zum Download anfordern!

Physische Sicherheit in den Datenzentren

Von großer Bedeutung ist die physische Sicherheit an den Standorten der einzelnen Server. SAP achtet bei allen Rechenzentren darauf, dass diese nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001 zertifiziert sind. Das gewährleistet einen grundlegenden Schutz. Der Anbieter übertrifft diese Vorgaben jedoch noch in einigen Punkten. Beispielsweise sorgt hier eine Videoüberwachung in Kombination mit dem Einsatz von Sicherheitskräften rund um die Uhr für eine hohe Sicherheit. Wenn SAP beim Betrieb der Rechenzentren auf externe Dienstleister zurückgreift, stellen diese nur die Räumlichkeiten zur Verfügung und sorgen für die Energie und die Kühlung. Sie haben jedoch keinen Administratorzugriff auf den Server. Dieser bleibt in den Händen von SAP.

Die Sicherheitsarchitektur der Server

Auch hinsichtlich der Sicherheitsarchitektur sorgt SAP für einen optimalen Schutz der Daten. Grundlage stellt hierbei eine klare Abgrenzung der Daten und Systeme der Kunden von den Services der Business Technology Platform dar. Sandbox-Funktionen sowohl für das Netzwerk als auch für die Anwendungen sorgen zudem für eine geschützte Umgebung. Wenn es innerhalb des Netzwerks oder bei einer Anwendung zu einem Angriff kommt, wirkt sich dies nur innerhalb der Sandbox aus. Die übrigen Systeme werden dadurch nicht beeinträchtigt.

Der Datenschutz: ein wichtiges Thema für die Anwender

Die Datenschutzgrundverordnung gibt bereits seit einigen Jahren strenge Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten vor. Für jedes Unternehmen ist es sehr wichtig, genau auf diese Vorgaben zu achten. SAP sorgt für eine strenge Einhaltung der Regeln, die für Cloud-Anbieter gelten. Beispielsweise kommt es zu keinem unautorisierten Datentransfer an Dritte. Außerdem achtet der Anbieter genau auf die Unterzeichnung aller Verträge, die für die Rolle als Auftragsdatenverarbeiter erforderlich sind. Dennoch ist es wichtig, an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass diese Vorkehrungen alleine nicht ausreichen. Die Unternehmen, die den Cloud-Dienst nutzen, müssen beispielsweise ihre Kunden um Erlaubnis für die Datenspeicherung fragen und sie auf deren Zweck hinweisen.

Fazit: SAP BTP Security überzeugt durch umfassende Sicherheitsmaßnahmen

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass SAP für die Business Technology Platform sehr umfassende Sicherheitsdienste anbietet. Neben den genannten Aspekten kommen noch weitere Maßnahmen hinzu – etwa für eine sichere Authentifizierung. Das sorgt für einen umfassenden Schutz. Dennoch ist es wichtig zu berücksichtigen, dass eine sichere Infrastruktur alleine nicht ausreicht. Die Anwender müssen noch weitere Maßnahmen umsetzen, die ihnen der Cloud-Anbieter nicht abnehmen kann.

SAP BTP Security

Sie haben noch weitere Fragen oder möchten sich weiterführend von SAP-Experten beraten lassen? Wir helfen Ihnen gern dabei. Kontaktieren Sie uns einfach kostenfrei.

Tobias Schießl

Tobias Schießl

Mein Name ist Tobias Schießl und ich bin begeisterter SAP Consultant im Bereich Mobility. Gerne unterstütze ich Sie bei den Themen mobile Infrastrukturen und App-Entwicklung mit SAPUI5 oder Neptune.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Blog stelle ich Ihnen die Reihe an Services vor, die Ihnen bei der Implementierung der DevOps-Funktionen auf der SAP Cloud Platform helfen können.

weiterlesen

Cloud ist momentan ein sehr beliebtes Thema und viele Unternehmen streben danach die Vorteile einer Cloud zu nutzen. Doch was ist eine Cloud? Kann ich meine App auf einer Cloudplattform […]

weiterlesen

Das SAP Cloud SDK (Software Development Kit) hat 2019 die SAP S/4HANA Cloud abgelöst. In diesem Beitrag erfahren Sie daher, inwiefern ein einfaches Handling Software Development Kit der SAP BTP […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Sophie Weber
Sophie Weber Kundenservice
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]