Fachbereichsleiter Tobias Schießl
Ihr Ansprechpartner
Tobias Schießl
Fachbereichsleiter

SAP Mobile Einführung

Mit unserer SAP Mobile Einführung begleiten wir Sie auf dem Weg in die mobile Zukunft - von der ersten Beratung bis zur Produktivsetzung und darüber hinaus. Wir liefern Ihnen das Rund-um-sorglos Paket. Unser standardisiertes Vorgehen für SAP Mobile Einführungen hat sich bewährt.

Ihr Bedarf

  • Sie wollen den Start in die mobile Zukunft wagen, wollen sich aber erst davon überzeugen?
  • Sie haben Angst vor hohen Anfangsinvestitionen und geringer Wartbarkeit?
  • Die Fachabteilungen klopfen regelmäßig wegen mobiler Anwendungen bei Ihnen an?
  • Sie haben intern nicht das notwendige Know-How oder durch das Alltagsgeschäft bedingt nicht die Zeit, um die Apps umzusetzen?
  • Sie wollen das Risiko, auf die falsche Technologie zu setzen, möglichst vermeiden?

Unser Angebot

  • Schnell sichtbares und vorzeigbares Ergebnis
  • Strategieberatung im Bereich mobile Apps
  • Wir entwickeln mit Ihnen und Ihrer Fachabteilung zusammen ein Szenario, welches in 5 Tagen mobil umgesetzt werden kann
  • Wir definieren mit Ihnen Guidelines für weitere mobile Entwicklungen
  • Einrichtung eines Gerätemanagements (MDM)
  • Infrastruktur-Beratung
  • Know-How Transfer an Ihre SAP-Entwickler, Support und ggf. Mitarbeiter

Ihr Nutzen

  • Alles aus einer Hand – Das Rundum-Sorglos-Paket
  • Wir beraten sie bei jedem Schritt und unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung
  • Entscheidungshilfe für das Management, wie mobile Szenarien in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden können
  • Zeit- und Kostenersparnis durch effizientere mobile Prozesse
  • Leicht und intuitiv bedienbare Apps
  • Begeistern Sie Ihre Anwender ohne aufwändige Schulungen

SAP Mobile Einführung in 6 Schritten

Schritt 1 – Technologieberatung

  •  Analyse der Anforderungen
  • Präsentation aktueller Technologien und Entwicklungen
  • Strategieberatung

Schritt 2 – Entscheidung für eine Technologie mit Bau eines Prototypen für einen realen Anwendungsfall

  • Entwicklung des Szenarios
  • Vorbereitung der Infrastruktur
  • Entwicklung der SAP Mobile App
  • Vorstellung und Auslieferung

Mehr Informationen zum Bau eines mobilen Prototypen finden Sie hier am Beispiel eines Neptune Prototypen.

Schritt 3 – Umsetzung der SAP Mobile App

  • Detaillierte Anforderungsanalyse
  • Konzepte
    • Grundaufbau einer App beschreiben (Regeln)
    • Theming / Branding
    • Logging
    • Berechtigungskonzept / Launchpad
  • Umsetzung der ersten App / Finalisieren des Prototyps
  • Bau eines Phonegap-Containers (incl. Plugins) für den Zugriff auf Gerätefunktionen

Schritt 4 – Einrichtung eines Gerätemanagements (MDM)

  • Einrichtung von Policies
  • Installation der App auf bis zu 5 vorhandene Geräte

Schritt 5 – Infrastrukturberatung

Beratung über benötigte und empfohlene Sicherheits-Strukturen:

  • Sicherer Internetzugriff über das Internet
  • (Web-Application) Firewalls
  • End-to-End Verschlüsselung

Schritt 6 – Schulungen für Support, Entwickler und ggf. Mitarbeiter

Wählen Sie Schulungen aus unserem Angebot z.B.:

Optionale Zusatzkomponenten

  • Das Angebot wird passgenau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten.
  • Individuelle Wünsche sind hier die Regel und nicht die Ausnahme.
Tobias Schießl

SAP Mobile Einführung

In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir Ihnen danach auch ein auf Ihre Herausforderung angepasstes Angebot unterbreiten.

Ähnliche Angebote

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support