Johannes Behrndt
 - 29. Oktober 2013

Trainingskatalog mit jQuery Mobile für die SAP Learning Solution

Trainingskatalog mit jQuery Mobile für die SAP Learning Solution

In diesem Blogbeitrag möchte ich Ihnen die Vorteile einer plattformunabhängigen Programmiersprache am Beispiel von jQuery Mobile und der SAP Learninig Solution zeigen.

Vom Nischenprodukt zum Massenprodukt

In den letzten Jahren haben sich Smartphones und Tablets vom Nischenprodukt zum Massenprodukt entwickelt. Apple war mit seinen Produkten, z.B. das iPhone und iPad mit dem iOS Betriebsystem, lange Zeit alleiniger Vorreiter. Doch bald zogen andere Hersteller mit unterschiedlichen Platformen,wie z.B. das Samsung Galaxy mit Android oder das Microsoft Surface RT mit Windows Mobile, nach.

Nachdem der Gebrauch der Smartphone und Tablets zuerst im Privaten stattfand wollten immer mehr Manager und Angestellte diese auch im geschäftlichen Umfeld benutzen. Sie wollten sich nicht nur am Arbeitsplatz über die SAP Learning Solution mit Fortbildungsmaßnahmen sondern auch auf einer Arbeitsfahrt oder auf dem Heimweg im Zug, informieren.

IT-Abteilungen und Managern sehen einen großen Nutzen in mobilen Anwendungen, welche perfekt auf ihr Smartphone/Tablet abgestimmt sind. Doch die Langlebigkeit der Produkte ist sehr kurz und bei einem Wechsel zu einem neueren Produkt muss man auch die Mobile Anwendung warten, da diese darauf nicht läuft.

Noch größere Probleme kommen auf, wenn man nicht auf eine neue Version des Produkts wechselt sondern auf einen anderen Hersteller mit einem anderen Betriebssystem. Womöglich ist die mobile Anwendung auf diesem dann gar nicht vorhanden und man muss für das gleiche Problem zwei Anwendungen entwickeln und diese parallel Warten.

Um dieser Problematik zu entgehen, werden mobile Anwendungen in plattformunabhängigen Programmiersprachen entwickelt. Eine sehr bekannte Programmiersprache ist jQueryMobile.

SAP Learning Solution

Die Herausforderung eine plattformunabhängige Anwendung in jQuery Mobile zu erstellen, hat sich mindsquare im Rahmen eines Einführungsobjekts der SAP Learning Solution angenommen. Dabei sollte die Möglichkeiten betrachtet werden den Benutzern eine einheitliche Oberfläche zur Nutzung der Learning Solution auf verschiedenen Endgeräten bereitzustellen.

Zu diesem Zweck sollte ein Prototyp für eine HTML5 basierte Anwendung erstellt werden, die auf dem iPad und auf dem Desktopbrowser lauffähig ist und das Navigieren im Trainingskatalog, das Buchen von Trainings und das Starten von E-Learning ermöglicht.

Hierzu wurde eine prototypische BSP-Webanwendung mit HTML5 und jQuery Mobile direkt im LSO-Backendsystem realisiert. Dabei wurde jedoch die Möglichkeit einer Trennung des Webservers vom Backend vorgesehen indem RFC-Bausteine für die Datenzugriffe verwendet werden.

Die Anwendung gibt einen Überblick über die Möglichkeiten die LSO über eine HTML5-basierte Oberfläche auf unterschiedlichen Endgeräten zu nutzen. Außerdem kann sie als Grundlage für die spätere Realisierung einer neuen LSO-Oberfläche mit vollständigem Funktionsumfang dienen.

Download der vollständigen Abschlussarbeit

Laden Sie diesen kompletten Beitrag „Mobile Web Applikation – Realisierung einer Mobilen Web Applikation zu SAP HCM LSO über den Business Server Pages“ als PDF herunter inklusive zusätzlichen Beispielen und Tipps.

[email-download download_id=“4″ contact_form_id=“278″]

Johannes Behrndt

Seit über 10 Jahren berate ich große und mittelständische Unternehmen rund um mobile Lösungen, insbesondere im SAP-Umfeld. Ich habe den Überblick über die relevanten SAP-Prozesse und kenne die neuesten Technologien für mobile Lösungen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support