Tim Kostka
 - 5. September 2018

Was ist MobileIron Access?

MobileIron

Wussten Sie schon, dass geknackte Passwörter die Hauptursache für Datenschutzverletzungen sind? Passwörter können in erster Linie dann geknackt werden, wenn die Nutzer Sicherheitsverfahren nicht ausreichend oder gar nicht anwenden.

Um das Risiko eines Datenverlusts durch Apps, mobile Endgeräte und Cloud-Dienste zu mindern, müssen Unternehmen ausreichende Sicherheit gewährleisten, die Geräte vor Angriffen schützt. MobileIron Access bietet ein neues Sicherheitskonzept, wodurch verifizierte Benutzer mit ihren Endgeräten und genehmigten Apps sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten haben.

Mit Funktionen wie der Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), nahtlosem Single Sign-on (SSO) und einem modernen Richtlinienmodul verfügen Unternehmen über die richtige Sicherheitsplattform, um die wachsenden Anforderungen an Informationssicherheit und Compliance zu erfüllen.

MobileIron Access auf einen Blick

Welche Vorteile bietet die Nutzung von MobileIron Access?

Mithilfe von MobileIron Access sind Ihre Cloud-Dienste sowie Geräte und Apps optimal geschützt. Die folgenden Leistungsmerkmale sind besonders für MobileIron Access:

  • Datenverlust vermeiden: MobileIron Access reduziert das Risiko von Datenverlust durch bedingte Zugriffsrichtlinien, damit Unternehmens-Cloud-Dienste und Unternehmensdaten nur für vertrauenswürdige Benutzer auf konformen Geräten mit verwalteten Apps und genehmigten Cloud-Diensten zur Verfügung stehen.
  • Bestmögliches Benutzererlebnis: Nutzern wird ein bestmögliches Benutzererlebnis geboten aufgrund einer einmaligen Registrierung für die Multi-Faktor-Authentifizierung und passwortloser Anmeldung über mobile Apps:
  • Die Konfiguration und Setup erfolgen automatisch über die MobileIron-Plattform. Der Nutzer muss die App nur einmal zur Aktivierung starten.
  • MobileIron Authenticator sendet sofort Benachrichtigungen auf die mobilen Geräte der Benutzer, sodass sie Anmeldeversuche schnell und einfach bestätigen können.
  • MobileIron Authenticator bietet intelligente Authentifizierungsabläufe unter Berücksichtigung der unterschiedlichsten Aspekte, wie beispielsweise des Endgeräte-Risikoprofils, des Netzwerks, des Benutzerstandorts und der App.
  • Intelligenz: Ein kontextabhängiges Single-Sign-on verhindert, dass Benutzer eine Verbindung mit Unternehmensdiensten über nicht verwaltete Apps oder nicht genehmigte Dienste aufbauen.
  • Bessere Transparenz: Da Unternehmen immer häufiger mit einer Mischung aus Apps, Geräten und Cloud-Diensten arbeiten, ermöglicht MobileIron Access Ihrer IT eine zentrale Möglichkeit, Richtlinien zu übernehmen sowie Compliance zu verfolgen, zu überwachen und Berichte zu erstellen. Detaillierte Bericht- und Protokollfunktionen werden Ihrer IT angeboten, um einzusehen, wie viele Benutzer eine Verbindung mit Cloud-Diensten haben, welche Apps und Geräte sie verwenden und mit besonderem Augenmerk, ob diese sicher sind.
Die Top drei Vorteile eines einheitlichen Sicherheitskonzepts ©MobileIron

Die Top drei Vorteile eines einheitlichen Sicherheitskonzepts ©MobileIron

Ein Praxisbeispiel

Um Ihnen deutlich zu machen, was passieren kann, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter ein nicht verwaltetes Gerät nutzen, hier ein Beispiel: Ein Mitarbeiter möchte Kundeninformationen in Salesforce recherchieren. Er vergaß allerdings das firmeneigenen Tablett mitzunehmen. Wenn der Zugang nur mit einem Passwort und dem Benutzernamen gespeichert ist, könnte der Mitarbeiter die Zugangsdaten auf dem privaten Tablet eingeben. Somit würde er mit einem ungesicherten Gerät auf Unternehmens-Content zugreifen und speichern. Mithilfe von MobileIron Access kann der Mitarbeiter erst auf die Daten zugreifen, wenn das Gerät über MobileIron registriert und gesichert wurde.

Datenschutz ist einfacher, als Sie denken

Der sichere Zugriff auf Cloud-Dienste mit mobilen Geräten ist Grundvoraussetzung dafür, dass Ihre Mitarbeiter unterwegs arbeiten können. Mithilfe von MobileIron Access können Unternehmen die Richtlinien für die Cloud-Zugriffskontrolle unter Berücksichtigung der IP-Adresse, Identität, Gerätegefährdung und weiterer Kriterien im Detail definieren. Braucht Ihr Unternehmen auch Hilfe bei der Einrichtung eines sicheren Datenschutzes? Sie können mich gerne kontaktieren und ich berate Sie rund um das Thema MobileIron.




Das könnte Sie auch interessieren


Ein Kommentar zu "Was ist MobileIron Access?"

Martin - 12. September 2018 | 15:57

Wenn das Unternehmen für das ich arbeite MobileIron verwendet und ich dieses auf meinem Handy habe, kann mein Arbeitsgeber sehen welche Apps ich auf meinem Mobiltelefon installiert habe?

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support