Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Beratungsgespräch vereinbaren

Application Management Services

Unter Application Management Services versteht man die Auslagerung von Applikationsbetrieb, -wartung, -erweiterung und -optimierung  an externe Dienstleister.

Dass die Digitalisierung – insbesondere auf Geschäftsprozesse bezogen – jede Menge Vorteile mit sich bringt, ist mittlerweile angekommen: Revolutionäre Geschäftsmodelle, Innovationen, Produktivitätssteigerung, Flexibilität und Konformität – Unternehmen können von der Transformation nur profitieren.

Soziale sowie mobile Technologien ermöglichen Mitarbeitern, aber eben auch Partnern und Kunden, sich unternehmensweit und über die Grenze hinaus zu vernetzen, kollaborativ zusammenzuarbeiten und weltweit auf Unternehmensdaten zugreifen zu können.

Im Umkehrschluss bedeutet dieser Komfort aber auch, dass jegliche Nutzer eben einen sicheren, sofortigen und vor allem zuverlässigen Zugriff auf Webanwendungen erwarten. Ganz egal, wann und wo sie sich befinden.

Für das Unternehmen bedeutet die Erwartungshaltung der Mitarbeiter die Verpflichtung, sichere und leistungsstarke Online-Erlebnisse auf beliebigen Geräten zur Verfügung zu stellen. Leichter gesagt, als getan.

Eine zunehmende Digitalisierung bringt die Zunahme vielfältiger Anwendungen und somit erhöhter Kosten mit sich – CIOs müssen demnach mit einer komplexen sowie heterogenen Applikationslandschaft zurechtkommen und gleichzeitig ihr operatives als auch strategisches Tagesgeschäft kontinuierlich vorantreiben.

Richtet ein Unternehmen Geschäftsprozesse auf digitale und mobile Anwendungen aus und treten in diesem Zuge Verzögerungen oder Störungen auf, ist eine schnelle Lösung gefragt. Die unternehmerischen Ansprüche an Mitarbeiter sind heutzutage groß – sie müssen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, statt sich mit Problemen in der IT herumzuschlagen.

Innovation ist also schön und gut, doch was bringt dem Unternehmen all die Innovation, wenn niemand strukturiert und mit der richtigen Expertise damit umgehen kann? Die Alarmglocken schrillen – Application Mangement Services (AMS) können die passende Lösung sein.

E-Book Enterprise Mobility Management

Was sind Application Management Services?

Selten liegen strategischer und operativer Fokus von Unternehmen auf der Informationstechnologie. So stellt das Management komplexer und wartungsintensiver IT-Anwendungen einen belastenden Mehraufwand für die Verantwortlichen dar.

Application Management Services beinhalten die Auslagerung dieser aufwändigen Leistungen an externe Dienstleister, die die Kombination aus Entwicklung, Anwenderbetreuung und Support sowie der Weiterentwicklung einer Applikation über den gesamten Lebenszyklus verantworten. Ein Rundum-Sorglos-Paket sozusagen.

Der Fokus liegt darauf, ineffiziente Anwendungen zu identifizieren und das Anwendungsportfolio im Unternehmen zu optimieren, zu erweitern und effizient zu steuern. Damit die Leistungsfähigkeit der Software-Anwendungen unternehmensweit gesteigert werden können, untergliedern sich AMS in unterschiedliche Bereiche, in denen, je nach Stand des Unternehmens, der Service einsetzen kann.

Der Service wird somit zu 100% auf die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten – sei es der Wunsch, eine neue Applikation einzuführen und dahingehend Beratung des Dienstleisters in Anspruch zu nehmen, oder der Auftrag, bestehende Applikationen zu betreuen und zu warten.

Application Management Services umfassen einen kundenindividuellen Serviceansatz, der alle notwendigen Serviceleistungen bereithält und in jeder der folgenden Phasen in Anspruch genommen werden kann:

Zieldefinition und Ist-Analyse des Applikationsportfolios

In dieser Phase befindet sich der Kunde in den Anfängen des Application Managements. Hier geht es um eine gemeinsame Zieldefinition zwischen Kunden und Dienstleister, welche wesentlich für die spätere Formulierung der Anwendungsstrategie ist.

Ziel dieser Phase ist es, ein Alignment, also eine optimale Ausrichtung der Geschäfts- und IT-Strategien zu erreichen und diese gewinnbringend aufeinander abzustimmen. Die IT-Systeme sollen bestmöglich in den Geschäftsalltag integriert werden und als entscheidender Wettbewerbsfaktor agieren, indem sie den Mitarbeitern die nötigen Anwendungen über mobile Endgeräte, beispielsweise, zur Verfügung stellen.

In der Ist-Analyse wird die aktuelle Applikationslandschaft in ihrer Gesamtheit erfasst. Nun gilt es eine Art Inventur durchzuführen und jegliche IT-Anwendungen im Unternehmen zu erheben.

Wie arbeiten diese Anwendungen zusammen und welches Kosten-Nutzen-Verhältnis weisen diese auf? In diesem Zuge können ineffiziente Anwendungen identifiziert und Erkenntnisse für die Optimierung des Anwendungsportfolios gewonnen werden.

Der externe IT-Consultant muss anschließend in einer Auswertung Schlüsse aus der Ist-Analyse ziehen, diese auf die Unternehmensabläufe und -ziele beziehen und neue potenzielle Applikationen ableiten.

Soll-Analyse des Applikationsportfolios und Maßnahmenplanung

In einem weiteren Schritt müssen die Anforderungen an das Soll-Anwendungsportfolio gestellt werden. Der IT-Consultant nimmt hier die Aufgabe des strategischen Beraters ein, der passende IT-Anwendungen in die Unternehmensstrategie einfließen lässt und dabei den Blick für eine Vereinfachung der Anwendungsumgebung nicht verliert. Dadurch garantiert der Dienstleister einen Service, der gezielt und individuell auf den Kunden ausgerichtet ist.

Die Applikationen müssen die dynamischen Unternehmensanforderungen erfüllen und sich flexibel sowie skalierbar anpassen können. Bei einem richtigen Management können IT-Applikationen wichtige Einsparungen bringen und die Effizienz steigern.

Inbetriebnahme der Applikationen/Applikationsbetrieb

Der Applikationsbetrieb macht einen Großteil der täglichen Arbeit des IT-Consultants im Rahmen des Application Management Services aus. Ob eine neue Applikation in die IT-Architektur implementiert oder der Betrieb einer bereits bestehenden Applikation sichergestellt werden soll – der Dienstleister ist für einen reibungslosen Ablauf ausgewählter Anwendungen zuständig und verantwortet die komplette Entlastung des Kunden in diesen Bereichen.

Dabei hat er stets den Zeitplan und die Maßnahmen in Hinblick auf die Soll-Analyse im Blick, um sicherzustellen, dass die gesetzten Ziele erreicht und entsprechend umgesetzt werden. Durch die Dokumentation und der ständigen Kommunikation zwischen Kunde und Dienstleister werden alle Prozesse und der aktuelle Stand transparent und für alle nachvollziehbar veranschaulicht.

Applikationswartung/Monitoring

Um die Leistungsfähigkeit von IT-Applikationen im vollen Umfang ausschöpfen zu können, ist eine permanente Wartung dieser unumgänglich. Im Rahmen des Application Management Services können die IT-Verantwortlichen Störungen oder gar Ausfälle von Applikationen erkennen und eingreifen, bevor diese eintreffen.

Das heißt: Bereits vor dem Ausfall eines Services können Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

Applikationserweiterung und -optimierung

Die Informationstechnologie lebt von Dynamik und Geschwindigkeit. Applikationen können ständig um neue Funktionen erweitert und optimiert werden. Statt auf viele unterschiedliche Applikationen zu setzen, haben die IT-Consultants das nötige Know-how, Applikationen zu vereinheitlichen und somit die Anwendungsumgebung zu vereinfachen. Dadurch werden zugleich Risiken als auch Kosten gesenkt; regelmäßige Updates können gezielt auf die Applikationen übertragen werden wodurch sichergestellt wird, dass die Technik auf dem aktuellsten Stand ist.

Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die Betreuung der Systemlandschaft und der kontinuierlichen Optimierung dieser, der Softwareentwicklungszyklus neuer Applikationen und Frameworks immer besser, strukturierter und somit kürzer wird, was ebenfalls langfristig Kosten einspart.

Mission Mobiles Application Management Services

Qualität, Geschwindigkeit, Kommunikation und Kostenbewusstsein sind feste Eckpfeiler des Application Management Services. Unsere Service Center in Bielefeld und Düsseldorf werden von studierten deutschsprachigen IT-Fachkräften betrieben.

Sie sind Ihre persönlichen Ansprechpartner und auch gerne bei Ihnen vor Ort im Einsatz – durch regelmäßige Qualitätssicherungen, Support und Sicherheit im täglichen Betrieb des Unternehmens können sich Ihre Mitarbeiter auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und die Organisation der IT-Applikationen an uns übertragen.

Wir machen Ihre IT zu einem aktuellen und reaktionsfähigen Geschäftsinstrument in einem sich rapide wandelnden Umfeld. Dabei stimmen wir einen individuellen Prozess ab, gehen auf Ihre bestehenden Unternehmensprozesse ein und bringen diese in Einklang. Wir erarbeiten interaktiv eine optimale Lösung.

Ihr persönlicher Fokus ist die fachliche Optimierung Ihrer Systeme und Prozesse, unser persönlicher Fokus liegt auf der Instandhaltung und stetigen Optimierung Ihrer Technik. Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, auf Ihre Unternehmensanforderungen abgepasste und flexible Applikationen zu entwickeln.

Durch richtige Application Management Services können IT-Applikationen wichtige Zeit- und Kosteneinsparungen bringen und simultan die Effizienz steigern. Sie wollen auch an Kosten und nicht am Potenzial Ihrer Mitarbeiter sparen? Dann kontaktieren Sie mich unter magnucki@mission-mobile.de. Ich berate Sie gerne und völlig unverbindlich.



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.