Kai Wedig
 - 20. Juni 2014

Start your Glass – Die ersten Schritte in die mobile Zukunft

Google Glass mit Rahmen

Sie sind stolzer Besitzer einer Google Glass und möchten jetzt in die Zukunft der Mobilität starten? Starten Sie doch einfach mit uns und lesen Sie in verschiedenen Blogbeiträgen alles Wissenswerte über die Brille der Zukunft. In diesem Blog erfahren Sie alles über die ersten Schritte und lernen die Buttons sowie Grundfunktionalitäten der Glass kennen.

Um die volle Power von Google Glass nutzen zu können, benötigen Sie folgende Dinge:

  • Die Google Glass
  • Einen Google Account mit Google+ und Gmail
  • Einen Computer mit Internet und Browser oder die App MyGlass für Android
  • Ein Smartphone oder Tablet mit eingeschaltetem Bluetooth
Whitepaper: Mobile Application Management Services

Maßgeschneidert statt Maßkonfektion. Speziell auf Sie zugeschnittenes Applikationsmanagement für Ihre schnell wechselnden Anforderungen.

Schauen wir uns als erstes den Grundaufbau und die Hardware der Google Glass an:

Google Glass - Hardware

1) Hören (Listen)
Der ovale Lautsprecher, der für alle Audiosignale zuständig ist, befindet sich direkt hinter dem Ohr auf der Innenseite. Über ihn nehmen Sie Benachrichtigungstöne, Telefonanrufe und andere Geräusche war.

2) Ein / Aus (On / Off)
Über den Power Button auf der Innenseite schalten Sie die Brille durch ein kurzes Drücken ein und aus. Die LED Lampe, die Sie sehen, leuchtet immer dann, wenn die Glass startet, lädt oder herunterfährt.

3) Berühren (Touch)
An der linken Seite der Glass befindet sich das so genannte Touchpad, das zur Navigation dient und über verschiedene Gesten gesteuert werden kann. Mehr dazu finden Sie weiter unten in diesem Blog.

4) Erfassen (Capture)
Über diesen Button nehmen Sie ganz leicht Fotos und Videos auf. Drücken Sie den Button, um ein Foto zu schießen. Halten Sie den Button gedrückt, um ein Video zu drehen.

5) Sehen (See)
Der Plastikwürfel an der Vorderseite der Glass ist der wohl wichtigste Bestandteil. Er dient als Display und versorgt Sie mit Informationen, wie der aktuellen Zeit, E-Mals, Bilder, Video, Suchergebnissen und vielem mehr.

Ok Glass!

Starten Sie nun Ihre Glass indem sie den Power-Button (2) auf der Innenseite ihre Glass betätigen. Sie erkennen, dass die LED Lampe leuchtet und die Glass bootet.
Passen Sie den Sitz der Glass anschließend individuell an Ihre Vorlieben an, indem Sie den Nasensteg auf ihre Nase formen und das Display so ausrichten, dass Sie den kompletten Bildschirm sehen können.
Nach dem Start der Glass können Sie ihre Glass mit dem Internet und Ihrem Google Account verbinden. Sie können diese Schritte jedoch auch überspringen und später durchführen.
Auf dem Startbildschirm sehen Sie die Uhrzeit und den Befehl „ok glass“. Sagen Sie „ok glass“, um die möglichen Sprachkommandos zu sehen. Alternativ dazu können sie auf der Timeline scrollen, die als eine Art Hauptmenü fungiert und in der sich die verschiedenen Anwendungen befinden.

OK Glass Startbildschirm

Machen wir uns jetzt mit den Navigationsmöglichkeiten der Glass vertraut. Auf der linken Seite finden sie eine längliche Fläche, das Touchpad. Es kann mit verschiedenen Gesten bedient werden:

  • Aktivieren des Displays: Auf das Touchpad tippen oder mit dem Kopf nach oben nicken
  • Auswahl der gewünschten Aktion: Auf das Touchpad tippen
  • Starten der Sprachsuche: Länger auf das Touchpad drücken
  • Wechseln zwischen den Aktionen: Horizontal über das Touchpad streichen (je nach gewünschter Richtung)
  • Beenden der gewählten Aktion: Vertikal (von oben nach unten) über das Touchpad streichen

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten mehr über die Einsatzmöglichkeiten der Google Glass in Ihrem Unternehmen wissen?
Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne persönlich und individuell.

Kai Wedig

Mein Name ist Kai Wedig und ich bin begeisterter Salesforce & SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und freue mich darauf Ihre Projekte zum Erfolg zu führen und dabei Ihr Unternehmen ein Stück besser zu machen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support