Johannes Behrndt
 - 4. Dezember 2013

SAP Fiori Mobility Apps: Vorraussetzungen

SAP Fiori Apps

Die SAP Fiori Apps sind eine von der SAP zusammengestellte Sammlung von mobilen Applikationen insbesondere für das SAP ERP System.

SAP NetWeaver Gateway server

Eine Voraussetzung für SAP Fiori ist neben dem bestehenden ERP-System der SAP NetWeaver Gateway server. Eine tabellarische Auflistung der Voraussetzungen:

SAP Netweaver Gateway server als Voraussetzung für SAP Fiori Mobility apps

SAP Netweaver Gateway server als Voraussetzung für SAP Fiori Mobility apps

Netweaver in der Version 7.0 ist damit die Minimalvoraussetzung für die Einrichtung des Gateway servers. Die Installation kann von der Basis-Abteilung durchgeführt werden bzw. direkt im Rahmen einer SAP Fiori Einführung. Bei SAP Netweaver 7.4 ist der Gateway Server bereits in der Instalation enthalten. Generelle Informationen zum SAP Netweaver Gateway Server gibt es ebenfalls bei der SAP.

Weitere Voraussetzungen

Eine weitere Voraussetzung für SAP Fiori Apps sind eventuell notwendige zusätzliche UI-Komponenten für das Backend-System:

SAP UI als Voraussetzung für SAP Fiori Mobility Apps

SAP UI als Voraussetzung für SAP Fiori Mobility Apps

SAP UI Addons als Voraussetzung für SAP Fiori Mobility Apps

SAP UI Addons als Voraussetzung für SAP Fiori Mobility Apps

Die genaue Installationsanleitung für SAP Fiori findet sich direkt auf den Seiten der SAP. Neben der Installation ist natürlich auch die anschließende Konfiguration des Systems notwendig sowie die Anpassung der SAP Fiori Apps beispielsweise an das Branding des Unternehmens.

Wie kann ich nun die SAP Fiori Mobility Apps in meinem Unternehmen einführen?

Es empfiehlt sich, vor der Entscheidung, ob und wenn ja welche mobilen Anwendungen auf Ihren SAP System Sinn machen, eine Analyse der bestehenden Unternehmensprozesse durchzuführen und danach zu entscheiden, welche dieser Prozesse durch mobile Anwendungen unterstützt werden sollen. In einem stark vertriebsoientierten Unternehmen mit vielen Außendienstmitarbeitern ist der Return on Invest für eine mobile SD-Anwendung bedeutend höher als beispielsweise im rein produzierenden Gewerbe. Dort wiederum können Anwendungen im Materialmanagement wie beispielsweise für den Einkauf hervorragend passen. Und natürlich muss anfangs auch geklärt werden, ob und wie stark die SAP Fiori apps angepasst werden sollen. Bei Prozessen, die die Kernkompetenz eines Unternehmens betreffen, kann es durchaus Sinn machen, die App stark anzupassen oder auch direkt eine komplette Eigenentwicklung durchzuführen.

Haben Sie weitere Fragen zu SAP Fiori Apps? Wir unterstützen Sie gern! Schreiben Sie doch einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns, unsere SAP Entwickler sind Ihnen jederzeit behilflich.

Johannes Behrndt

Seit über 10 Jahren berate ich große und mittelständische Unternehmen rund um mobile Lösungen, insbesondere im SAP-Umfeld. Ich habe den Überblick über die relevanten SAP-Prozesse und kenne die neuesten Technologien für mobile Lösungen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support