Tim Lutz
 - 23. Mai 2017

Mobile Apps für die SAP Bestandsführung

iPad im Warenlager

In diesem Blogbeitrag möchte ich die in der Lösung eMMa - Basic Warehouse enthaltenen mobile Apps, genauer vorstellen.

Das eMMa – Basic Warehouse Paket ist ein Paket aus unserem Lösungsportfolio zur mobilen Abbildung und Optimierung von SAP Lagerprozessen. Die hier vorgestellten Anwendungen sind für den Einsatz in einem SAP MM-IM bestandsgeführten Lager konzipiert.

HowTo: Funktionsweise-eMMa

Arbeitsablauf und Aussehen der Anwendung finden Sie in diesem Download!

Die mobilen Anwendungen decken folgende Prozesse in einem Lager ab

mobile apps

  • Wareneingang zur Bestellung
  • Inventurzählung durchführen
  • Etikettierung (Standard eMMa Materiallabel mit 2D QR Barcode)
  • Entnahmen / Warenausgang auf:
    • Innenauftrag
    • Kostenstelle
    • Instandhaltungsauftrag

Beschreibung der einzelnen Komponenten und mobile Apps

App Warenausgang(Kostenstelle und Instandhaltungsauftrag/Innenauftrag)

Mit den mobile Apps Warenausgang auf Kostenstelle bzw. Innenauftrag / Instandhaltungsauftrag ist es möglich Materialien auf diese Kontierungsobjekte zu entnehmen. Dazu startet der Mitarbeiter die App und scannt (wenn möglich) das Kontierungsobjekt ab (beispielsweise eine Kostenstelle) oder gibt die entsprechende Nummer ein.
Anschließend scannt er die Etiketten der zu entnehmenden Materialien und wählt die Menge aus.
Abschließend wählt der Benutzer „verbuchen“ und der Warenausgang im SAP wird gebucht.
Die App kann standardmäßig mit Chargen umgehen.
Unterstütze Bewegungsarten: 201, 261Falls Sie beispielsweise Serialnummern bei sich im Lager nutzen, schauen Sie sich das Addon Serialnummern an.

App Wareneingang zur Bestellung

Mithilfe der Mobile Apps Wareneingang zur Bestellung können Ihre Mitarbeiter in einem Bruchteil der Zeit Wareneingänge für offene Bestellungen buchen. Der Mitarbeiter startet dazu die App und bekommt in einer Liste die offenen Bestellpositionen eines Werks angezeigt. In einem Suchfeld kann der Mitarbeiter nun nach der zu buchenden Position suchen. Dazu kann er eines der folgenden Merkmale direkt über der Liste in einem Suchfeld eingeben:

  • Bestellnummer
  • Materialnummer
  • Lieferant

Falls das System Ergebnisse zum Suchbegriff findet, kann der Nutzer den Wareneingang für die ausgewählte Bestellposition buchen. Es ist weiterhin möglich mehrere Positionen zu sammeln und abschließend eine SAP Wareneingangsbuchung durchzuführen.

App Umlagerung

Mit der Umlagerungsapp werden Umlagerungen zwischen verschiedenen SAP Lagerorten innerhalb eines Werks zum Kinderspiel. Der Mitarbeiter scannt zum Einstieg das Label des umzubuchenden Materials. Anschließend wählt er den Von- und Nachlagerort aus einer Vorschlagsliste aus. Der Mitarbeiter kann mehrere Positionen auswählen bevor er die Verbuchung bestätigt.Weiterhin bietet die Umlagerungsapp folgende Funktionen:

  • Umbuchung von verschiedenen Bestandsarten
  • Charge an Charge Umbuchung

App Inventurzählung

Mit den Mobile Apps Inventurzählung erfassen können Ihre Mitarbeiter eine papierlose SAP Standardinventur im Lager durchführen. Der Ablauf der Inventur mit der App läuft wie folgt ab: Der für die Inventur Verantwortliche Mitarbeiter legt im SAP wie gewohnt die Inventurbelege an.
Der Mitarbeiter, der die Zählung durchführt, kann nun auf dem mobilen Endgerät auf die erstellten Inventurbelege zugreifen und diese bearbeiten. Dazu wählt er aus einer Liste den zu zählenden Beleg aus. Anschließend bekommt der Mitarbeiter alle zu zählenden Positionen angezeigt.
Der Mitarbeiter kann nun entweder eine Position per Tap auswählen oder ein Etikett eines zu zählenden Materials scannen.
Anschließend tippt er die gezählte Menge ein.
Die Zählung wird anschließend in den SAP Inventurbeleg übernommen.
Abschließend kann der für die Inventur verantwortliche Mitarbeiter den SAP Standardprozess fortführen. Er kann beispielsweise Nachzählungen veranlassen und Differenzenlisten drucken.
Falls Sie Serialnummern bei sich einsetzen, sehen Sie sich das Addon zu Serialnummern an!

Standardlabel (Formular)

In diesem Paket ist alles rund um das Materiallabel enthalten. Sie erhalten von uns das Formular, welches das eMMa Materiallabel druckt.
Dieses Label haben wir in zahlreichen Kundenprojekten entwickelt und perfektioniert.
Außerdem richten wir Ihnen Ihre Wareneingangsbuchung so ein, dass in Zukunft automatisch Labels gedruckt werden!
Für die initiale Migration und erneute Etikettierung (falls zum Beispiel ein Etikett abgenutzt ist) stellen wir Ihnen eine SAP Transaktion zur Verfügung mit der Ihre Mitarbeiter manuell Etiketten nachdrucken können!
Voraussetzungen für die Nutzung des Formulars ist ein Zebra Drucker, der via Netzwerk über ZPL angesprochen werden kann. Außerdem muss die Labelgröße 90mm x 36mm betragen. Falls Sie noch keine Labeldrucker im Einsatz haben, schauen Sie sich das Hardwarepaket an.

Setup

Einrichtung der Mobile Apps in ihrem System.
Installation der Apps auf zwei Demogeräten und KnowHow Transfer zur Installation auf weiteren Geräten. Sie erhalten eine detaillierte Dokumentation wie Sie die Apps auf weiteren Geräten installieren können. So können Sie in Zukunft, falls Sie zum Beispiel neue Geräte anschaffen, die Apps selbst installieren.

Kontaktieren Sie uns

Auf folgender Seite finden Sie weiterführende Informationen und Beschreibungen.

Haben Sie Fragen zu einzelnen Anwendungen oder der Gesamtlösung? Kontaktieren Sie mich gerne!

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support